Wissenschaftliche Beratung und nationales Monitoring zu Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Weltaktionsprogramm BNE


Projektleitung: Prof. Dr. Gerhard de Haan

Projektkoordination: Dr. Mandy Singer-Brodowski

Monitoring-Team:
Antje BrockJulius GrundDr. Mandy Singer-Brodowski, Janne von Seggern

Ansprechpartnerin für die Auszeichnungspraxis: Heidi Consentius

Laufzeit: 2018-2020

Seit August werden im Rahmen einer zweiten Förderphase die wissenschaftliche Beratung des BMBF und der WAP-Gremien sowie ein nationales Monitoring von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) von Prof. Dr. Gerhard de Haan und dem Projektteam des Institut Futur fortgeführt. Übergreifendes Ziel ist weiterhin die Erfassung und Beschreibung eines differenzierten Bildes der BNE-Verankerung in Deutschland, der Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsprogramms BNE (WAP-BNE) sowie die Umsetzung des Nationalen Aktionsplans (NAP). Die Analysen bauen auf der ersten Förderphase auf und sind gleichzeitig auf neue Forschungsschwerpunkte ausgerichtet.

Die Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie der ersten Förderphase verdeutlichen die starke Bildungsbereichsspezifik und die Bedeutung der jeweils vorherrschenden strukturellen Bedingungen und Ziele bei der Verankerung von BNE. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen wird anhand von bildungsbereichsspezifischen Fokusgruppeninterviews die Analyse von BNE-Governanceprozessen im Vordergrund stehen. Dabei geht es primär um die Zusammenarbeit und Kooperationsstrukturen der in den WAP-Gremien beteiligten Akteure. So werden ihre Aushandlungsprozesse, gegenseitigen Erwartungen und Thematisierungen von BNE bei der Verankerung von BNE und der Realisierung des NAPs untersucht.



In einem quantitativen Modul wird der Analysefokus auf dem non-formalen / informellen Bildungsbereich liegen. Ziel ist dabei die Erfassung von BNE- und nachhaltigkeitsbezogenen Wissen, Einstellungen und Verhalten sowie der Implementationspraxis. Aufbauend auf einer quantitativen Studie (n >3.000) von jungen Menschen und Lehrer*innen zu BNE in Lehr-Lernsettings innerhalb des ersten Fördervorhabens wird ein Onlinefragebogenformat entwickelt, welches einerseits die Bildungspraktiker*innen innerhalb der Bildungsinstitutionen und andererseits ihre Bildungsadressat*innen fokussiert. Dazu wird eng mit Stakeholdern und dem FF Non-formales und Informelles Lernen/Jugend kooperiert.



Zudem wird die bildungsbereichsspezifische Dokumentenanalyse fortgeführt, um Entwicklungen der BNE-Verankerung auf Ebene zentraler Dokumente herauszustellen und zu verdeutlichen.



Weiterhin wird die Beratung und Prüfung von potentiell an Auszeichnungen Interessierten und Bewerber*innen der Auszeichnungspraxis angeboten. Bis zum 30. April 2019 können sich Interessierte als Lernort, Netzwerk oder Kommune bewerben. Ausführliche Informationen dazu finden sich auf dem BNE-Portal.



Die Ergebnisse und Fortschritte des Monitorings werden regelmäßig dokumentiert und in Form von Sachstandsberichten und anderen Publikationsformaten für die Nationale Plattform BNE, Bildungspolitik und Bildungspraktiker, sowie für die Wissenschafts-Community und interessierte Öffentlichkeit aufbereitet. Zudem werden Vorschläge für die Strategie- und Qualitätsentwicklung mit Blick auf den Nationalen Aktionsplan und darüber hinaus entwickelt.



Publikationen:

Peer-reviewte Publikationen

Grund, J.; Brock, A. (2019): Why We Should Empty Pandora’s Box to Create a Sustainable Future: Hope, Sustainability and Its Implications for Education. Sustainability 11 (3), 893.

Singer-Brodowski, M.; Etzkorn, N.; von Seggern, J. (2019): One Transformation Path Does Not Fit All-Insights into the Diffusion Processes of Education for Sustainable Development in Different Educational Areas in Germany. Sustainability 11 (1), 269.

Waltner, E.-M.; Rieß, W.; Brock, A. (2018): Development of an ESD Indicator for Teacher Training and the National Monitoring for ESD Implementation in Germany. Sustainability 10 (7), S. 2508.

Singer-Brodowski, M.; Brock, A.; Etzkorn, N.; Otte, I. (2018): Monitoring of Education for Sustainable Development in Germany - Insights from Early Childhood Education, School and Higher Education. Environmental Education Research. 

Kurzzusammenfassungen der Forschungsergebnisse / Executive Summaries:

Ergebnisse Expert*Inneninterviews

Frühkindliche Bildung

Schule

Duale berufliche Ausbildung

Hochschule

Non-formales und informelles Lernen

Jugendbeteiligung

Kommunen

Ergebnisse nationale quantitative Studie:

Executive Summary junge Menschen

Executive Summary LehrerInnen

Kernergebnisse des nationalen Monitorings

Ergebnisse Dokumentenanalyse:

Frühkindliche Bildung

Schule

Duale berufliche Ausbildung

Hochschule

Kommunen

Buchpublikationen:

Singer-Brodowski, M., Etzkorn, N. & Grapentin-Rimek, T. (Hrsg.) (2019). Pfade der Transformation. Die Diffusion von Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland. Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich.

Brock, A.; de Haan, G.; Etzkorn, N.; Singer-Brodowski, M. (Hrsg.) (2018): Wegmarken zur Transformation. Nationales Monitoring von Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich.


Weitere Publikationsformate:

Brock, A.; Grapentin, T.;  de Haan, G.; Kammertöns, V.; Otte, I.; Singer-Brodowski, M. (2017): Was ist gute BNE?

Brock, A. (2017): In den Strukturen des Bildungssystems angekommen? Bildung & Wissenschaft 09/2017, S.22-23.

Etzkorn, N. (2017): Erfassung des Unfassbaren? Monitoring non-formaler BNE. ökopädNEWS 09/2017 (Nr. 283), S. 34. 

Rückenwind für eine nachhaltige Entwicklung, Interview mit Mandy Singer-Brodowski (2017): Eine Welt in Niedersachsen. VEN-Positionen. S. 6-7 (1/2017)

Brock, A.; Otte, I.; Singer-Brodowski, M. (2017): Das Weltaktionsprogramm in Deutschland auf dem Prüfstand. Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung. Neue Ziele: Forum Umweltbildung: Wien, S. 22-30.

Flohr, M. unter Mitwirkung von Singer-Brodowski, M. (2017): Die staatliche Förderung der außerschulischen Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland im Zeitraum 2011 bis 2016. Freie Universität Berlin, Institut Futur.

de Haan, G. unter Mitwirkung von Brock, A.; Grapentin, T. und Otte, I. (2016): Was ist BNE? LernortLabor – Bundesverband der Schülerlabore e.V.: Bildung für nachhaltige Entwicklung in Schülerlaboren: Berlin, S. 10-13.

Schlagwörter

  • Weltaktionsprogramm, BNE, Bildung für nachhaltige Entwicklung, UN-Dekade
Weltaktionsprogramm BNE
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe