Springe direkt zu Inhalt

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Großschutzgebieten: Neue Veröffentlichung aus dem Nationalen BNE-Monitoring

"Titelbild ©Natur und Landschaft, W.  Kohlhammer GmbH"

"Titelbild ©Natur und Landschaft, W. Kohlhammer GmbH"

Unter dem Titel "Potenzial und Rolle(n) von Großschutzgebieten in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" ist eine aktuelle Veröffentlichung aus dem BNE-Monitoring am Institut Futur in der Fachzeitschrift Natur und Landschaft (11/2021) erschienen. DOI: 10.19217/NuL2021-11-03

News vom 09.11.2021

Im Beitrag werden Potential und mögliche Rolle(n) von Nationalparken, Naturparken und Biosphärenreservaten in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) diskutiert.

"Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zielt darauf ab, Menschen zu einer aktiven Teilhabe an der Gestaltung einer nachhaltigen Gegenwart und Zukunft zu befähigen. Während das Bildungskonzept in den letzten Jahren zunehmend in formalen Dokumenten des deutschen Bildungssystems verankert wurde, ist die praktische Umsetzung von BNE auf die Bildungsakteure vor Ort in den regionalen Bildungslandschaften angewiesen. In diesem Beitrag werden die Potenziale und möglichen Rollen von Nationalparken, Naturparken und Biosphärenreservaten für die BNE-Praxis in regionalen Bildungslandschaften diskutiert. Dafür werden zwei Rollen auf einem Spektrum an Handlungsmöglichkeiten identifiziert und in regionale Prozesse der BNE-Umsetzung eingeordnet: Großschutzgebiete als Träger ganzheitlicher BNE-Lernorte und Großschutzgebiete als regionale Moderations- und Vernetzungsstellen."

Zu dem vollständigen Artikel gelangen Sie über diesen Link.

1 / 100
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe
ESD for 2030 (2020-2022)