Über uns

Das neue Zuhause des Institut Futur

Das Institut Futur

„Institut Futur“ ist der Name des Arbeitsbereichs Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung an der Freien Universität Berlin. Das Institut ging im Jahre 2000 aus dem Arbeitsbereich Umweltbildung hervor und konzentriert sich seitdem auf drei Kernbereiche: 1. die sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung, 2. das Lern- und Handlungsfeld Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und 3. die Forschung zu Transfer von Wissen und Innovationen.

Alle Forschungsvorhaben und Projekte am Institut Futur fühlen sich dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung verpflichtet und sehen ihre zentrale Aufgabe darin, durch wissenschaftliche Tätigkeit zu einer Gesellschaft beizutragen, die allen Menschen ein gutes, selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Hierzu ist es insbesondere notwendig, Orientierungswissen für die Zukunft systematisch und methodisch transparent zu erheben und durch öffentlichkeitswirksamen Transfer einer breiten Bevölkerungsschicht zur Verfügung zu stellen.

Mehr über die einzelnen Projekte erfahren Sie hier.

Das Institut Futur arbeitet inter- und transdisziplinär. Die am Institut tätigen Forscherinnen und Forscher vertreten verschiedene Bereiche der Geistes- und Sozialwissenschaften, von Pädagogik über Sprachwissenschaft bis hin zur Ökonomie. In ihren Projekten arbeiten sie mit politischen Entscheidungsträger/innen, Vertreter/innen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft sowie mit Schüler/innen und Lehrer/innen zusammen.

Informationen zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts finden Sie hier.

For a description in English, click here (PDF).

Weltaktionsprogramm BNE
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe