Springe direkt zu Inhalt

Lukas Zielinski

Foto_Lukas_Zielinski_klein

Researcher

Address
Room KL 24/234

Lukas Zielinski ist seit August 2021 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Studienabbruch und Berufsaussichten. Experimentelle Studien zur Integration auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt (ABBA-II)" am Lehrstuhl für Empirische Bildungs- und Hochschulforschung an der Freien Universität Berlin. Zuvor studierte er Public Policy (M.P.P.) an der Hertie School in Berlin und der Stockholm School of Economics. Während seines Masterstudiums arbeitete er als studentischer Mitarbeiter in der Gender Economics Forschungsgruppe des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Seinen Bachelor-Abschluss (B.A.) erwarb er 2016 am University College Maastricht, wo er anschließend auch ein Jahr lang als Junior Teaching Fellow unterrichtete.

Seine Forschungsinteressen konzentrieren sich auf die Themen Bildung, Arbeit und Familie. Er ist an der interdisziplinären Erforschung der Ursachen und Ausprägungen von Ungleichheiten auf dem Arbeitsmarkt interessiert, insbesondere hinsichtlich der Rolle von Bildung, Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern, Diskriminierung und sozialer Mobilität. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit Familienpolitik sowie mit experimentellen- und quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung.