Springe direkt zu Inhalt

Dr. Madeleine Kreutzmann

Kreutzmann_M

Division of School and Teaching Research

Postdoctoral researcher

Address
Habelschwerdter Allee 45
Room JK 24/221a
14195 Berlin
Email
madeleine.kreutzmann"at"fu-berlin.de

Office hours

by arrangement

Educational Career

2016

Conferral of a Doctorate, Philosophy
Department of Education and Psychology at Free University Berlin, 07 March 2016

title: Impact of peer relationships and peer networks in classrooms on motivation and emotional experience. An analysis in teaching error situations and a musical-aesthetical intervention project.

first supervisor: Prof. Dr. Bettina Hannover

2008

Diplom Psychology

Diploma thesis: Acculturation strategies and success in school. An empirical study of bicultural adolescents in Germany.

first supervisor: Prof. Dr. Bettina Hannover

2003-2008

Study of Psychology, Free University Berlin

(2006, semester abroad at Université Paris VIII)

2002-2003 Study of Sociology, Technical University Dresden
2001 Abitur in Fürstenwalde / Spree

Professional Career

since 15.04.2016 Postdoctoral researcher in cooperation with Prof. Dr. Bettina Hannover, Division of School and Teaching Research, Free University Berlin
2013-2016 Research associate of the project „Lernort Praxis“ sponsored by BMFSFJ, PädQUIS gGmbH (Prof. Wolfgang Tietze), Berlin
2009-2013 Research associate of the project „The influence of musical and creative projects on the educational development of adolescents“ sponsored by BMBF, Division of School and Teaching Research, Free University Berlin
2007-2008 Student research assistant of the research project „Migration and education“ sponsored by Volkswagen Foundation, Division of School and Teaching Research, Free University Berlin
2007-2008 Several contracts of work as director of surveys for DPC-Hamburg (supervised studies: PISA, StEG, Bildungsstandards, BERLIN-Studie, Orientierungskurstest) and at Free University Berlin

SoSe 2017

course „Selected approaches of socialization“ (LV-Nr. 12002, 12003)

WiSe 2016/17

course "Teaching Research Project" (LV-Nr. 12298, 12463)

SoSe 2016

course „Selected approaches of socialization“ (LV-Nr. 12002, 12003)

WiSe 2012/13   

course „Learning motivation and counseling“

SoSe 2011          

course „Education and arranging group processes“


journal articles (*shared first authorship)

  • Hannover, B., Kreutzmann, M., Haase, J. & Zander, L. (2020). Growing Together  Effects of a school-based intervention promoting positive self-beliefs and social integration in recently immigrated children. International Journal of Psychology. Advance online publication. doi: 10.1002/ijop.12653
  • Zander, L. & Kreutzmann, M. (in press). Ich, Wir und die Anderen: Die Bedeutung der Peergruppe für schulische Entwicklungsverläufe in heterogenen Bildungskontexten. In N. McElvany, A., W. Bos, W., H.G. Holtappels, N.,J. Hasselhorn & J., A. Ohle-Peters (Hrsg.). Bedingungen erfolgreicher Bildungsverläufe in gesellschaftlicher Heterogenität. Münster: Waxmann.
  • Zander, L., Trölenberg, L., Kreutzmann, M., Dibow, S. & Hannover, B. (2017). WIRwerden. Ein wissenschaftlich begleitetes Projekt zur Förderung der sozialen und identifikatorischen Integration geflüchteter Kinder durch Peer-Tandems in der Grundschule. In N. McElvany & A. Sander (Hrsg.), Bildung und Integration – Sprachliche Kompetenzen, soziale Beziehungen und schulbezogene Zufriedenheit (Empirische Pädagogik, 31 (4), Themenheft), S. 351-373. Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

  • Kreutzmann, M., Trölenberg, L., Zander, L. & Hannover, B. (2017). Das WIRwerden-Programm zur verbesserten Integration von Schulkindern mit Fluchthintergrund. Zeitschrift des Verbandes Bildung und Erziehung – Landesverband Baden-Württemberg, 9, 22-23.

  • Kreutzmann, M.*, Zander, L.*, & Webster, G.D. (2017). Dancing is belonging! How social networks mediate the effect of a dance intervention on students’ sense of belonging to their classroom. European Journal of Social Psychology. Advance online publication.doi: 10.1002/ejsp.2319

  • Zander, L., Kreutzmann, M. & Hannover, B. (2017). Peerbeziehungen im Klassenzimmer. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(3), 353-386. doi: 10.1007/s11618-017-0768-9

  • Kreutzmann, M., Zander, L. & Hannover, B. (2014). Versuch macht kluch/g?! Wie der Umgang mit Fehlern auf Klassen- und Individualebene mit schulischer Selbstwirksamkeit, Anstrengungsbereitschaft, Lernfreude und Schulnoten zusammenhängt. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 46, 101–113.

  • Zander, L., Kreutzmann, M., West, S., Mettke, E. & Hannover, B. (2014). How school-based dancing classes change affective and collaborative networks of adolescents. Psychology of Sport and Exercise, 15(4), 418–428.

  • Zander, L., Kreutzmann, M., & Wolter, I. (2014). Constructive handling of mistakes in the classroom: The conjoint power of collaborative networks and self‐efficacy beliefs. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 26, 205–223.

symposia

  • Kreutzmann, M. & Zander, L. (2017). Fehlerhilfsnetzwerke im Klassenzimmer. Wen fragen Schüler/innen in Fehlersituationen um Hilfe und warum? – Eine Pilotstudie. Poster auf der Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, Münster, 11.-14.09.2017.

  • Zander, L., Trölenberg, L., Kreutzmann, M., Dibow, S. & Hannover, B. (2017). WIRwerden. Ein wissenschaftlich begleitetes Projekt zur Förderung der sozialen und identifikatorischen Integration geflüchteter Kinder durch Peer-Tandems in der Grundschule. Vortrag auf der Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, Münster, 11.-14.09.2017.

  • Kreutzmann, M., Zander, L., Degner, J. & Hannover, B. (2016). Fehler fürchten, und doch daraus lernen!? Überlegungen zu einem kulturspezifischen Verständnis der Bedeutung von Fehlern beim Lernen. Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Berlin, 07.-11.03.2016.

  • Kreutzmann, M., Zander, L. & Hannover, B. (2015). Wirkung schulischer Tanzprojekte auf soziale Netzwerke von Kindern und Jugendlichen. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, Kassel, 14.‑16.09.2015.

  • Lohse, K., Kreutzmann, M., Lasson, A., Boekhoff, J. & Tietze, W. (2015). Lernort Praxis – Evaluation eines Pilotprogramms zur Professionalisierung frühpädagogischer Fachkräfte. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Bochum, 11.-13.03.2015.

  • Zander, L., Wolter, I. & Kreutzmann, M.. (2015). Soziale Peerbeziehungen als Determinanten des konstruktiven Umgangs mit Fehlern im Unterricht. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Bochum, 11.-13.03.2015.

  • Kreutzmann, M., Schmerse, D., Lasson, A., Grenner, K. & Tietze, W. (2014). Lernort Praxis – Evaluation eines Pilotprogramms zur Professionalisierung frühpädagogischer Fachkräfte. Posterbeitrag auf dem 24. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Berlin, 10.-12.03.2014.

  • Kreutzmann, M. & Zander, L. (2013). Die Bedeutung von Kooperationsnetzwerken für den Umgang mit Fehlern im Klassenkontext. Vortrag auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, Hildesheim, 13.-25.09.2013.

  • Schorlemmer, J., Zander, L., Kreutzmann, M., & Hannover, B. (2013). Berufswünsche von Kindern und Jugendlichen: Welche Rolle spielen Passung nach Geschlechtstypizität und Sozialstatus? Vortrag auf dem 1. Kongress der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Kiel, 11.-13.03.2013.

  • Kreutzmann, M. & Zander, L. (2012). „Versuch macht kluch g!“ - Erste Validierungshinweise eines Messinstruments zur Erfassung des Umgangs mit Fehlern. Posterbeitrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld, 23.-27.09.2012.

  • Zander, L. & Kreutzmann, M. (2012). Gut vernetzt aus Fehlern lernen! – Die Bedeutung von Freundschafts- und Hilfenetzwerken für den Umgang mit Fehlern in Lernsituationen. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld, 23.-27.09.2012.

  • Kreutzmann, M. & Zander-Music, L. (2011). Come on Girls! Let’s Make Mistakes! Akademische Selbstwirksamkeit und ihr Zusammenhang mit Angst vor Fehlern bei Jungen und Mädchen. Vortrag auf der 13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, Erfurt, 14.-16.09.2011.

  • Kreutzmann, M., Zander-Music, L., Cadeau, R., Becker, J. & Hannover, B. (2010). Zur Bedeutung eines positiven Umgangs mit Fehlern für die akademische Selbstwirksamkeit von Mädchen und Jungen in der Grundschule. Posterbeitrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bremen, 26.‑30.09.2010.

  • Kreutzmann, M., Zander-Music, L., Rau, M. & B. Hannover (2009). Akkulturation macht Schule. Akkulturationsstrategien als Prädiktoren von schulischem Erfolg. Posterbeitrag im Rahmen der 12. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie, Luxembourg, 02.-04.09.2009.