Springe direkt zu Inhalt

Dr. Timo Torsten Schmidt

Timo Torsten Schmidt

Timo Torsten Schmidt

Dr. Timo Torsten Schmidt ist Postdoc bei Felix Blankenburgs Neurocomputation and Neuroimaging Unit. Er interessiert sich für die neuronalen Grundlagen des menschlichen Bewusstseins und arbeitet mit Methoden aus dem Bereich der Computational Cognitive Neuroscience mit dem Schwerpunkt funktionelles Neuroimaging. In seiner Forschung konzentriert er sich auf die mentale Repräsentation von Bewusstseinsinhalten (Arbeitsgedächtnis und mentale Bildsprache) und die Mechanismen, die veränderten Bewusstseinszuständen zugrunde liegen. Er ist auch ein Befürworter von Open Science und möchte dafür sorgen, dass wissenschaftliche Erkenntnisse öffentlich zugänglich gemacht werden. Derzeit ist er Teil des Fellowprogramms Offenes Wissen, in dem er die Altered States Database (ASDB) entwickelt. Diese Website macht wissenschaftliche Daten über die subjektiven Auswirkungen verschiedener bewusstseinsverändernder Techniken öffentlich zugänglich, z.B. die Erfahrungen, die Menschen nach dem Konsum verschiedener Drogen oder während Techniken wie Meditation oder sensorischer Entbehrung machen.



sein Vortrag trägt den Titel: Veränderte Bewusstseinszustände im Hirnscanner