Salon Futur #14: Wachstum ohne Zukunft?

Am 8. März findet wieder der Salon Futur, dieses Mal zum Thema „Wachstum ohne Zukunft? Degrowth als Repolitisierung des Nachhaltigkeitsdiskurses“ mit einem einführenden Vortrag von Prof. Dr. Barbara Muraca statt.

News vom 01.03.2018

Seit geraumer Zeit ist der Nachhaltigkeitsdiskurs eng gekoppelt mit Vorstellungen eines entsprechenden Wirtschaftswachstums. Grünes Wachstum und grüne Technologie seien der Weg zu einer endlich gelebten Nachhaltigkeit. Degrowth stellt dies radikal in Frage und schlägt eine sozial-ökologische Transformation jenseits des Wachstums als Zukunftsszenario vor.

Im Salon Futur #14 befassen sich Akteur*innen aus Wissen­schaft und Zivilgesellschaft von der Warte des Degrowth aus mit einem Zukunftsdiskurs der Nachhaltigkeit und diskutieren Wege der Repolitisierung.

 

Programm:

19.00 PRÄSENTATION

„DEGROWTH: REPOLITISIERUNG DES NACHHALTIGKEITSDISKURSES“

Prof. Dr. Barbara Muraca (Oregon State University)

 

19.30 PODIUMSDISKUSSION

mit Antje Brock (WAP „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ | FU Berlin),

Dr. Mandy Singer-Brodowski (WAP „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ | FU Berlin),

Robin Stock (FairBindung e.V.)

Im Anschluss
Austausch bei einem Gläschen Wein

Zeit & Ort

08. März 2018 | 19.00 – 21.00 Uhr | L 115

Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin

Bitte melden Sie sich an unter salon@institutfutur.de.

Das Programm im Überblick

20 / 84
Institut Futur
365 Orte_2011_Logo Ausgewählter Ort_ohne Rand_1
iF-Schriftenreihe Sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung
Zum aktuellen ZF-Vorlesungsverzeihnis
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen