Rückblick: Tagung "Reallabore, Citizen Science, Service Learning & Co. – Transformative Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung"

Wie sieht transformative Bildung für eine nachhaltige Entwicklung aus? Was lernen die Beteiligten in Prozessen, die den gesellschaftlichen Wandel voranbringen? Welche Methoden sind dafür besonders vielversprechend? Diese Fragen standen für die rund 160 Teilnehmenden aus den unterschiedlichen Communities aus Bildung und Forschung bei der ausgebuchten Tagung am 22. Januar im Vordergrund. Diskutiert wurden u.a. Ansätze wie gesellschaftlich engagiertes Lernen (Service Learning), Forschungsprojekte von und mit Bürgerwissenschaftler*innen (Citizen Science), Schulprojekte, die sich an echten Unternehmen orientieren (Schülerfirmen) sowie gesellschaftliche Erprobungsräume (Reallabor-Konzepte).
Einleitende Vorträge hielten Prof. Dr. Uwe Schneidewind (Wuppertal Institut), Ulrike Peters (Deutsche Bundesstiftung Umwelt), Prof. Dr. Matthias Barth (Leuphana Universität Lüneburg) und Prof. Dr. Gerhard de Haan (Freie Universität Berlin – Institut Futur).

Ausgerichtet wurde die Tagung vom Wuppertal Institut, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), der Leuphana Universität und dem Institut Futur der Freien Universität Berlin.

News vom 11.02.2019

Seit 2018 arbeiten diese Institutionen auch innerhalb des DBU geförderten Projekts "EEVA – Entwicklung, Erprobung und Verbreitung neuer Qualifizierungsangebote für 'Change Agents' zu transformativem Lernen am Beispiel Reallabore" zusammen: Beispielgebend für die verschiedenen Ansätze transformativer Bildung bauen Studierende im weiterbildenden Masterstudiengang Zukunftsforschung (Freie Universität Berlin) und im Master Nachhaltigkeitswissenschaft (Leuphana Universität Lüneburg) für ihre Masterarbeiten kleine eigene transdisziplinäre "Transformative Innovation Labs" auf. Dafür eignen sich die Studierenden methodisches und praktisches Wissen an, damit sie sich mit den Werkzeugen der Wissenschaft aktiv an einer Gestaltung der Gesellschaft in Richtung einer nachhaltigen Entwicklung beteiligen können.

Weitere Informationen sowie die Dokumentation zur Tagung finden Sie hier: https://www.transformative-innovation-lab.de/tagung

Weitere Informationen zum Transformative Innovation Lab finden Sie hier: https://www.transformative-innovation-lab.de

7 / 84
Institut Futur
365 Orte_2011_Logo Ausgewählter Ort_ohne Rand_1
iF-Schriftenreihe Sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung
Zum aktuellen ZF-Vorlesungsverzeihnis
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen