Wie Themen laufen lernen - eine Vision

(Jana Wichmann, Master Zukunftsforschung, Institut Futur, FU Berlin & Gerrit Neuhaus, Master Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement, HWR)  

(Laufzeit: 11:59)

Die Digitalisierung und der Einzug des Internets in Privathaushalte haben zur Distribution vorhandener und zur Entwicklung neuer Technologien und Medien geführt. Diese haben bis dato gängige Systeme unterwandert und verändert. Bisher nicht dagewesene Schnittstellen zwischen Geräten bieten eine neue cross- und transmediale Verbindung von Inhalten. Daraus ergeben sich erweiterte Formen von Medien einerseits und ein Wandel des Nutzungsverhaltens der Konsumenten im Umgang mit jenen andererseits. Vernetzte und mobile Endgeräte beförderten eine parallele Nutzung verschiedener Medien und binden die bisher passiven Nutzer proaktiv mit ein.  Wir bauen auf dieser Transformation der Medien auf und beschäftigen uns im speziellen mit innovativen Entwicklungen für non-fiktionalen Formaten von morgen. Wie können Dokumentationen, Reportagen und Sendungen der Zukunft aussehen und vielmehr, wie können wir diese erleben? Wir freuen uns euch mit auf diese Reise zu nehmen und ein Blick voraus zu wagen. 

Institut Futur
365 Orte_2011_Logo Ausgewählter Ort_ohne Rand_1
iF-Schriftenreihe Sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung
Zum aktuellen ZF-Vorlesungsverzeihnis
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen