Rückblick: FUture Slam 2015

Auch 2015 war der FUture Slam im Rahmen der  Langen Nacht der Wissenschaften am 13. Juni mit gut 200 Gästen sehr gut besucht. Die Beiträge zeigten eine breite Vielfalt zukunftsrelevanter Themen von der Arbeitswelt, über Forschungs- und Gestaltungsprozesse, der Anthropologie bis zum Bildungssystem (Teasertext mit Klick auf Programmtitel unten). Diesjähriger FUture Slam Champion wurde Prof. Dr. Christoph Wulf mit seinem Beitrag zu Zukunftsvorstellungen und (ethischen) Herausforderungen der Wissenschaft und des per se auf Zukunft ausgerichteten globalisierten Menschen angesichts zunehmender Zweifel an einer gelingenden Zukunft und der Ambivalenz des Nicht-Wissens. Doch sehen Sie selbst die unten im Video dokumentierten Beiträge.

still image

FUture Slam 2015 - Wissenschaft trifft Zukunft - Der Trailer

Trailer FUtureSlam 2015: Die Bühne der Langen Nacht, die Zukunft zum Thema macht. (Laufzeit: 0:49)

still image

Eingelockte Arbeitszeitregimes: Wie die Vergangenheit die Zukunft prägt

Blagoy Blagoev - FB Wirtschaftswissenschaft, Management Department. (Laufzeit: 11:21)

still image

Future Thinking: Forschungs- und Gestaltungstreiber „Zukunft“

Bita Daryan (Volkswagen Group Research & Freie Universität Berlin) . 

still image

Die Zukunft des globalisierten Menschen

Prof. Dr. Christoph Wulf - FB Erziehungswissenschaft und Psychologie, AB Anthropologie und Erziehung. (Laufzeit: 12:38)

still image

Mind the Future. Now! Umgang mit der Zukunft in der Schule.

Veit Vogel, David Weigend und Jana Wichmann, FB Erziehungswissenschaft und Psychologie, wbM Zukunftsforschung (Laufzeit: 14:38)

still image

Auftakt und Preisverleihung

Moderation: Prof. Dr. Gerhard de Haan, FB Erziehungswissenschaft und Psychologie, Institut Futur (Laufzeit: 11:08)

Institut Futur
365 Orte_2011_Logo Ausgewählter Ort_ohne Rand_1
iF-Schriftenreihe Sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung
Zum aktuellen ZF-Vorlesungsverzeihnis
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen