FUture Slam - Wissenschaft trifft Zukunft

"Zukunft von Anfang" ist das Motto der Freien Universität. Von der Archäo- bis zur Zoologie - der FUture Slam des Institut Futur bietet zukunftsorientierten Fragestellungen und neuen Entwicklungen und Erkenntnissen eine Bühne und lädt damit zu einer vielfältigen und fachbereichsübergreifenden Debatte über plausible und wünschenswerte Zukünfte ein.

In 10-minütigen Beiträgen slammen Forscher/-innen und Nachwuchswissenschaftler/-innen der Freien Universität Berlin aus unterschiedlichsten Fachbereichen zu zukunftsrelevanten Themen um die Wette. Um auf das Siegerpodest zu kommen und die Publikumsjury zu überzeugen, sind nicht nur ein spannendes Thema, sondern auch Präsentationsgeschick entscheidend. 

Erstmals durchgeführt im Juli 2011 im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung des Masterstudengangs Zukunftsforschung als "Ort im Land der Ideen", findet der FUture Slam seit 2012 jährlich während der Langen Nacht der Wissenschaften statt.

Mehr Informationen sowie Bild- und Videomaterial zu den einzelnen Veranstaltungen und Programmbeiträgen finden Sie im jeweiligen Rückblick.

FUture Slam 2019

Am 15. Juni 2019 hat der FUture Slam 2019 stattgefunden. In Kürze können Sie hier die Videoaufzeichnungen der Slam-Beiträge finden.

FUture Slam 2018

Am 9. Juni 2018 war es wieder soweit!

Rückblick FUture Slam 2017

Am 24. Juni 2017 wurde beim FUture Slam wieder um die Wette geslammt. Hier finden Sie die Videomitschnitte der Beiträge.

Rückblick FUture Slam 2016

Am 11. Juni 2016 von 21-23 Uhr war es wieder soweit!
Hier geht's zu den Videomitschnitten und Abstracts der sechs Slambeiträge.

Rückblick FUture Slam 2015

(mit Trailer und Videomitschnitten der Programmbeiträge)

Rückblick FUture Slam 2014

(mit Trailer und Videomitschnitten der Programmbeiträge)

Rückblick FUture Slam 2013

Rückblick FUture Slam 2012

Institut Futur
365 Orte_2011_Logo Ausgewählter Ort_ohne Rand_1
iF-Schriftenreihe Sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung
Zum aktuellen ZF-Vorlesungsverzeihnis
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen