Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. phil. Kerstin Cuhls

Akademischer Werdegang

K. Cuhls studierte Japanologie, Sinologie und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg, ein Jahr in Japan (Kansai Gaikokugo Daigaku). Promotion: „Retrospektive auf die Technikvorausschau in Japan“.

Derzeitige Tätigkeit

Leiterin Geschäftsfeld Zukunftsforschung und Vorausschau am Fraunhofer-Institut für System-und Innovationsforschung (ISI) in Karlsruhe.

Arbeitserfahrungen (Auswahl)

Seit 1992 am Fraunhofer ISI, 1993 abgeordnet an das National Institute of Science and Technology Policy (NISTEP) in Tôkyô. K. Cuhls übernahm die wissenschaftliche Koordination der deutschen Vorausschau-Studien Delphi '93, Mini-Delphi 1995, Delphi '98 und die Begleitung des Futur-Prozesses. 2007 - 2009 Koordination des nationalen Foresight-Prozesses des BMBF, derzeit Folgeprojekte sowie nationale und internationale Vorausschau-Projekte.
Lehrauftrag "Innovationspolitik, -management in Japan", Hochschule Bremen, Seminare zu Foresight und Delphi-Verfahren (UNIDO, ESTO/ EU, andere), Hauptseminar „Innovationen in Japan“, Universität Heidelberg.

Publikationen (Auswahl)

Cuhls, K.: Foresight in Germany: Implications for Policy Making, in: Meissner, D.; Gokhberg, L. und Sokolov, A. (Hg.): Science, Technology and Innovation Policy for the Future. Potentials and Limits of Foresight Studies, Springer: Heidelberg; New York; Dordrecht; London; S. 183-198

Cuhls, Kerstin: Zukunftsforschung und Vorausschau, in: Koschnick, Wolfgang J. (Hg.): FOCUS-Jahrbuch 2012. Prognosen, Trend- und Zukunftsforschung, Focus Magazin Verlag GmbH, München, S. 319-339

Cuhls, K.: Delphi-Befragungen in der Zukunftsforschung, in: Popp, R.; Schüll, E. (Hg.): Zukunftsforschung und Zukunftsgestaltung. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis, Springer, Berlin, Heidelberg 2009

Cuhls, K.: Methoden der Technikvorausschau - eine internationale Übersicht, Stuttgart, IRB Verlag 2008

Institut Futur
365 Orte_2011_Logo Ausgewählter Ort_ohne Rand_1
iF-Schriftenreihe Sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung
Zum aktuellen ZF-Vorlesungsverzeihnis
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen