Dr. Edgar Göll

Edgar Göll

Institut für Zukunftsforschung und Technikfolgenbewertung (IZT)

Akademischer Werdegang

Werkzeugmacher, 2. Bildungsweg, Studium der Soziologie, Verwaltungs- und Sozialwissenschaften in Bielefeld, Madison/USA, Speyer, Kennedy-Institut der FU Berlin und Göttingen (Promotion)

Derzeitige Tätigkeit

Mitarbeiter am IZT Berlin (1995-2007, und seit 2010)

Arbeitserfahrungen (Auswahl)

Forschungsaufenthalte: US-Kongress, Österreich. Institut für N.E. (Wien 2002), FH Salzburg (2004), diverse Lehraufträge, Berater im Center for Future Studies im Thinktank Cabinet Decision and Support Center, Kairo (2007-2009)

Arbeitsschwerpunkte

Nachhaltige Entwicklung auf nationaler und lokaler Ebene, Methoden und Konzepte der Zukunftsforschung, politische Entscheidungsprozesse und Governance

Publikationen (Auswahl):

E. Göll (2009): Zukunftsforschung und -gestaltung. Anmerkungen aus interkultureller Perspektive. In: Popp & Schüll (Hg.): Zukunftsforschung und Zukunftsgestaltung. Berlin: Springer Vlg., S.343-355

E. Göll & C. Henseling (2007): Mobilisierung von Umweltengagement. Wie Unterstützungsmöglichkeiten für Umwelt und Naturschutz erschlossen werden können. Frankfurt/M.: Peter Lang Vlg.

E. Göll (2007): Zukunftsfähiger Lebensstil – zum Glück. In: S. Fiedler et al. (Hg.): Die Lifestyle-Falle. Der Klimawandel als Chance für ein neues Lebensgefühl, Berlin: Rhombos Vlg., S.15-32

E. Göll & S. Thio (2004): Nachhaltigkeitspolitik in EU-Staaten. Baden-Baden: NOMOS Vlg.

Institut Futur
365 Orte_2011_Logo Ausgewählter Ort_ohne Rand_1
iF-Schriftenreihe Sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung
Zum aktuellen ZF-Vorlesungsverzeihnis
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen