Studium

Adressaten und Schwerpunkt

Das Studienangebot richtet sich insbesondere an Lehrkräfte, die eine Funktionsstelle anstreben oder bereits innehaben, aber auch an Schulleiter/innen, Vertreter/innen der Schulaufsicht, Seminarleiter/innen, Mitglieder von Steuergruppen an Schulen und interessierte, engagierte Lehrkräfte.

Das besondere Profil des Studiengangs ergibt sich aus der systematischen Verknüpfung von Verfahren des Schulmanagements und der Unterrichtsentwicklung mit Evaluationsmethoden und Verfahren der Qualitätssicherung. Der besondere Fokus liegt dabei auf der Vermittlung von Kompetenzen der Initiierung und Überprüfung von Qualitätsentwicklungsprozessen in Schulen.

Lernformen

Unsere Veranstaltungen sind so gestaltet, dass sie gezielte Theorie-Inputs (Vorlesungen) mit anwendungs- und problembezogenen Lernformen (Seminare) verknüpfen.

Im Praxismodul haben Sie außerdem die Möglichkeit, Qualitätssicherung am Beispiel eines konkreten Entwicklungsvorhabens einmal praktisch durchzuspielen. Zusätzlich werden Praxiserkundungen in Best-Practice-Schulen, Seminaren und/oder Unternehmen durchgeführt. Dabei werden Sie von den Dozentinnen und Dozenten kontinuierlich begleitet.

Studienzeiten und Anwesenheit:

Das Studium soll Ihnen eine berufsbegleitende Weiterqualifizierung ermöglichen.

Daher werden unsere Vorlesungen und Seminare ausschließlich freitags nachmittags (14 bis 20 Uhr) und samstags (9 bis 18 Uhr) durchgeführt.

Für alle Veranstaltungen gilt die Anwesenheitspflicht.

Studiengebühren

Die Studiengebühren pro Semester belaufen sich auf 950,00 Euro. Hinzu kommen ca. 305,00 EUR Semesterbeitrag (umfasst Einschreibe- und Rückmeldegebühren, Studentenwerks- und AStA-Beitrag sowie die Kosten für das Semesterticket).

Die Kosten für das Semesterticket können nach Erhalt der Semesterunterlagen zurückerstattet werden. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an das Semesterticketbüro der AStA der FU Berlin.