Berufsbegleitender Masterstudiengang Demokratiepädagogische Schulentwicklung und soziale Kompetenzen

Das Studienangebot ist eine Antwort auf die Anforderungen, die gegenwärtige Reformvorhaben an die Akteure im Umfeld der Schulen stellen. Der Studiengang nimmt die Schule und andere Bildungseinrichtungen als Ort demokratischen Lernens in den Blick und vermittelt den Teilnehmenden Kompetenzen, die eine kooperative Entwicklung der Schule zu einem demokratischen Lebens- und Lernort ermöglichen. Im Mittelpunkt des anwendungsorientierten Curriculums steht die Auseinandersetzung mit der professionellen demokratiepädagogischen Entwicklung einer Schule und der Gestaltung von Lernarrangements zur Förderung sozialer Kompetenzen.

Dieser Weiterbildungsmaster läuft seit dem WS 2010/2011 am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin und Ende Oktober 2016 soll der siebte Durchgang starten.

 

Siehe auch: Artikel + Interview im Online-Magazin "Campusleben"