Springe direkt zu Inhalt

Bachelorarbeiten

Wenn Sie eine Bachelorarbeit am Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Psychotherapie schreiben möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Sie bewerben sich auf eine der ausgeschriebenen Arbeiten. Dafür wenden Sie sich bitte die jeweiligen Ansprechpartner*innen.
  2. Sie haben bereits ein Thema und suchen eine*n passende*n Betreuer*in. Dann wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiter*innen des Fachbereichs. Orientieren Sie sich hierbei bitte an den Forschungsschwerpunkten der Mitarbeiter*innen.
  3. Sie haben noch kein konkretes Thema aber einen Themenwunsch oder ein Forschungsgebiet, welches Sie besonders interessiert. Dann wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiter*innen mit einem entsprechenden Forschungsschwerpunkt.

Bitte beachten Sie, dass die Kapazitäten der einzelnen Mitarbeiter*innen variieren können und es ihnen daher nicht immer möglich sein wird eine Bachelorarbeit zu betreuen.

Eine Warteliste für Bachelorarbeiten gibt es nicht. Alle aktuell ausgeschriebenen Arbeiten sind hier aufgeführt.

Aktuell zu vergebende Bachelorarbeiten:

Thema

BetreuerIn

Online gestellt am

Elternschaft in Corona-Zeiten: Psychometrische Gütekriterien und Validierung der Corona-Belastungsskala

Im Rahmen des Projekts Elternschaft in Corona-Zeiten wird eine Abschlussarbeit (BA oder MA) ausgeschrieben. Eltern minderjähriger Kinder wurden wiederholt in den Jahren 2020/2021 u.a. zu ihren wahrgenommenen Belastungen in der Corona-Pandemie befragt (z.B. Schul- und Kitaschließungen, Homeoffice). Die dafür neu entwickelte Corona-Belastungsskala besteht aus 14 Items. Ziele der Abschlussarbeit sind die Überprüfung der psychometrischen Gütekriterien und Validierung des Fragebogens.

Beginn der Bearbeitung: ab sofort

Benötigt werden: Interesse am Thema, Gewissenhaftigkeit, sehr gute methodische Kenntnisse

Bei Interesse und Fragen melden Sie sich bitte bei M.Sc. Lara Engelke:

engelke.l@fu-berlin.de

M.Sc. Lara Engelke  10.05.2021

Elternschaft in Corona-Zeiten: Belastungen, Ressourcen und positive Veränderungen

Die Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Auswertung qualitativer Daten von Eltern in der Corona-Pandemie. Themen sind Belastungen der Eltern, elterliche Ressourcen und wahrgenommene positive Veränderungen. Die Auswertung findet mittels einem bereits entwickelten Kategoriensystem durch MAXQDA (über die FU frei verfügbar) statt. Sie erhalten eine Einführung in MAXQDA und das Kategoriensystem.

Beginn der Bearbeitung: ab sofort (Anfang Mai 2021)

Benötigt werden: Interesse am Thema, Gewissenhaftigkeit, zeitliche Kapazitäten in den kommenden zwei Monaten

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei M.Sc. Lara Engelke: engelke.l@fu-berlin.de

M.Sc. Lara Engelke  30.04.2021