Raster

Raster für das Qualifizierungsprogramm
"Medienpädagogik und Medienforschung"
(Stand 12.04.2002)

Druckversion: Qualifizierungsprogramm

Allgemeines:

Das Lehrangebot in Medienpädagogik und Medienforschung besteht aus drei Inhaltsbereichen, zu denen jeweils einführende Seminare (Stufe I) und vertiefende Seminare (Stufe II) angeboten werden. Für den Erwerb der Zusatzqualifikation muss aus jedem der Inhaltsbereiche mindestens ein Seminar der Stufe I belegt werden. Bei der Auswahl der drei Hauptseminare (Stufe II) kann eine Konzentration auf zwei der drei Inhaltsbereiche erfolgen. Die Belegung muss je mit einem Schein erfolgreich abgeschlossen werden. Ein Schein aus dem Bereich Stufe II muss benotet sein.

Inhaltsbereiche:

  • A. Medienerziehung
  • B. Mediendidaktik/Bildungstechnologie
  • C. Medienforschung/Medienpsychologie

to top

Inhaltsbereich A: Medienerziehung

Stufe I: Einführende Seminare

Lehrveranstaltungen mit einführendem Charakter in die theoretischen Grundlagen, Arbeitsfelder, Ziele, Methoden, Ergebnisse, Institutionen etc. der Erziehung zu einem kompetenten verantwortungsvollen und kreativen Umgang mit Medien (z.B. Medien- und Informationskompetenz, Mediengestaltung, Medienethik, praktische medienpädagogische Bildungsarbeit).

Stufe II: Vertiefende Seminare

Lehrveranstaltungen mit vertiefendem/spezialisierendem Charakter, einschließlich des Bereichs medienpädagogischen Handelns in Elternhaus, Kindergarten, Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung.

to top

Inhaltsbereich B: Mediendidaktik/Bildungstechnologie

Stufe I: Einführende Seminare

Lehrveranstaltungen mit einführendem Charakter in die theoretischen Grundlagen, Arbeitsfelder, Ziele, Methoden, Ergebnisse des Lehrens und Lernens mit Medien insbesondere der Informationsvermittlung und des Lernens mit Multimedia und Internet (z.B. Instruktions-Design, Screen-Design, Visualisierung, Evaluierung, Usability Testing, Human Computer Interaction).

Stufe II: Vertiefende Seminare

Lehrveranstaltungen mit vertiefendem/spezialisierendem Charakter, einschließlich praxisbezogener Konzeption, Entwicklung und Erprobung von Lehr-/Lern- und Informationsmedien für die Bereiche Schule, Hochschule, Berufsausbildung und Weiterbildung.

to top

Inhaltsbereich C: Medienforschung/Medienpsychologie

Stufe I: Einführende Seminare

Lehrveranstaltungen mit einführendem Charakter in die theoretischen Grundlagen, Arbeitsfelder, Ziele, Methoden, Ergebnisse etc. der qualitativen und quantitativen Medienforschung und der Medienpsychologie (z.B. Planung. Durchführung, Auswertung von Untersuchungen zur Mediennutzung und zu Medienwirkungen, technische und nicht technische Medien, Menschen als Medien).

Stufe II: Vertiefende Seminare

Lehrveranstaltungen mit vertiefendem/spezialisierendem Charakter, einschließlich der exemplarischen Planung, Durchführung und Auswertung von Untersuchungen zu aktuellen Problemen der Medienpsychologie.