Springe direkt zu Inhalt

University Health Report - Ein Kooperationsangebot für Hochschulen

University Health Report

University Health Report

 

Es gibt in Deutschland zwar eine ausgebaute Sozialberichterstattung bei Studierenden, die das Deutsche Studentenwerk in Kooperation mit dem Hochschul Informations System (HIS) periodischdurchführt, aber bislang keine etablierte Gesundheitsberichterstattung bei Studierenden. Eine Gesundheitsberichterstattung bei Studierenden ermöglicht es, datengestützt Studienbedingungen nachhaltig zu verbessern, mögliche Fehlentwicklungen im Bologna Prozess zu korrigieren und so die Chancen für einen erfolgreichen Studienabschluss zu erhöhen.

Wir möchten Mitarbeiter anderer Hochschulen dabei unterstützen, Gesundheit an Ihrer Hochschule zum Thema zu machen und eine Gesundheitsberichterstattung vor Ort zu etablieren.

Unsere Expertise

Wir führen seit 2008 periodische Befragungen zur Studierendengesundheit an der Freien Universität Berlin durch (2008, 2010, 2012, 2014, 2016 & 2019) und erstellen deskriptive Gesundheitsberichte. Die Daten werden in Online-Befragungen gewonnen, die während des Semesters durchgeführt werden.

Mit dem UHR-Projekt unterstützen wir seit 2012 Hochschulen bei der Befragung und Erstellung eines Gesundheitsberichtes. Grundlage bilden geeignete Wirkmodelle sowie evaluierte Instrumente, die die subjektive Gesundheit Studierender, die Studiensituation sowie das Gesundheitsverhalten abbilden. Kooperierende Hochschulen können die Bestandsaufnahme auch gerne durch eigene Themen erweitern. Gewünschte Themen waren bislang die Raumsituation, die Kinderbetreuung oder auch die Verpflegungsmöglichkeiten sowie die Stresswahrnehmung.

Unser Angebot

Sie würden gerne an Ihrer Hochschule Studierende zu ihrer Gesundheit und ihrem Gesundheitsverhalten befragen, haben aber nicht die notwendigen Ressourcen. Wir bieten Ihnen an,

  • unsere Expertise zu nutzen,
  • unterstützen Sie bei der Auswahl geeigneter Instrumente,
  • führen – wenn gewünscht – die Befragung auf der von uns genutzten Umfrageplattform durch und
  • sind Ihnen bei der Erstellung eines Gesundheitsberichts behilflich.

Kontakt

Wenn Sie weitere Fragen haben oder an einer Kooperation interessiert sind, freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Hier gelangen Sie zu der Webseite zum Projekt University Health Report

Kooperationsangebot als PDF [»]

Weitere Projekte des Arbeitsbereichs Public Health: Prävention und psychosoziale Gesundheitsforschung »