Einführung in die Theorie und praktische Anwendung von linearen Strukturgleichungsmodellen

(12617)

TypHauptseminar
Dozent/inUniv.-Prof. Dr. Michael Eid
Maximale Teilnehmerzahl20
RaumRost-/ Silberlaube, Habelschwerdter Allee 45 K 23/21 (12.01.07) & KL 23/221 (13.01.07)
Beginn12.01.2007
Zeit
Block:
Freitag, 12.01.07, 9-18 Uhr
Samstag, 13.01.07, 9-18 Uhr

Lineare Strukturgleichungsmodelle ermöglichen es, die Messfehlerbehaftetheit psychologischer Messungen angemessen zu berücksichtigen, komplexe Zusammenhangs- und Beeinflussungshypothesen zu überprüfen und a priori formulierte theoretische Modelle konfirmatorisch zu testen. In diesem zweitägigen Seminar mit Workshopcharakter werden die Grundfragen der linearen Strukturgleichungsanalyse behandelt und ihre Anwendungsmöglichkeiten und -grenzen ausgelotet. Darüber hinaus wird vermittelt, wie lineare Strukturgleichungsmodelle anhand verfügbarer Software (und zur Verfügung gestellter Datensätze) berechnet werden können. Die Veranstaltung richtet sich auch an Doktorandinnen und Doktoranden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachs, die sich entsprechend weiterbilden möchten.

Aufgrund der verfügbaren Computerarbeitsplätze muss die Teilnehmerzahl auf 20 beschränkt werden. Anmeldung in der ersten Semesterwoche im Sekretariat der Abteilung Methodenlehre.