Computergestützte Datenanalyse I

Die Psychologie ist eine empirisch orientierte Wissenschaft, d.h. man erhebt Daten und wertet diese dann statistisch aus. In dieser Veranstaltung lernen Sie, wie man quantitative Daten mit dem Computerprogramm SPSS auswertet. Folgende Themen werden behandelt: Einführung in das Programm SPSS, Dateneingabe, Datensätze zusammenfügen, Eingabefehler finden, Datenaufbereitung (Umkodieren und neue Variablen berechnen), einfache deskriptive Auswertungen und Diagramme. Die aktive Teilnahme wird über eine Hausaufgabe erfasst, die in den 8 Wochen nach Beendigung der Übung bearbeitet werden muss.

(12 623)

TypÜbung
Dozent/inClaudia Crayen
RaumKL 23 / 221
Beginn14.12.2009 | 16:00
Ende08.02.2010 | 18:00
Zeit

Mo, 14.12.-8.2., 16.00-18.00

Für dieses Modul ist die Anmeldung über Campus Management nicht möglich. Die Studierenden können sich im zuständigen Prüfungsbüro anmelden.