Springe direkt zu Inhalt

Informationen zum Lernforschungsprojekt

Der Arbeitsbereich Unterrichts- und Schulevaluation ist verantwortlich für die Organisation des erziehungswissenschaftlichen Teils des Moduls Lernforschungsprojekt (LFP) in den Masterstudiengängen für das Lehramt an Grundschulen bzw. Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien. Auf dieser Website finden Sie alle aktuellen Informationen für Studierende rund um das LFP aus dem Bereich Erziehungswissenschaft. Weitere Informationen finden Sie auch in der entsprechenden Modulbeschreibung in Ihrer Studien- und Prüfungsordnung.

Achtung: Für das SB/DaZ-Submodul ist der Arbeitsbereich Deutsch als Zweitsprache/Sprachbildung zuständig. Hierzu informieren Sie sich bitte auf den entsprechenden Seiten des Arbeitsbereichs.

Allgemeines

Im LFP sollen Sie einen praktischen Einblick in das Handlungsfeld der datengestützten Schul- und Unterrichtsentwicklung bekommen und diesbezügliche Kompetenzen aufbauen.
Die Aufgaben im Rahmen des LFP teilen sich auf zwischen Praktikumsschule und Universität. In der Universität werden Sie bei der Durchführung des LFP begleitet bzw. darauf vorbereitet. Hier erlernen Sie die grundlegenden Kompetenzen zur Durchführung des Projektes, werden bei der Findung einer Fragestellung und der Durchführung sowie der Auswertung der Daten unterstützt. Die universitäre Begleitung teilt sich dabei in die Vorlesung zum Lernforschungsprojekt (VL „Erziehungswissenschaft“)und ein praktikumsbegleitendes Projektseminar (Projektseminar „EWI Uni-Tag“). In der Praktikumsschule führen Sie das Lernforschungsprojekt durch, setzen also ein eigenes kleines Forschungsprojekt zur Beantwortung einer konkreten Fragestellung um.

Vorlesung

Die Vorlesung zum Lernforschungsprojekt (VL „Erziehungswissenschaft“) verfolgt das Ziel, Kompetenzen für die konstruktive Nutzung von Daten für pädagogische Entscheidungen in Schule und Unterricht zu vermitteln. Dabei werden verschiedene Fragen der datengestützten Schul- und Unterrichtsentwicklung behandelt. An Beispielen wird verdeutlicht, wie vorliegende oder selbst erhobene Daten im schulischen Kontext aufbereitet, ausgewertet und berichtet werden können.

Die Vorlesung wird in der Regel im Sommersemester oder als Block in der vorlesungsfreien Zeit vor dem Wintersemester angeboten. Es wird empfohlen, die Vorlesung VOR der Durchführung des Lernforschungsprojektes im Rahmen des Praxissemesters zu besuchen.

Projektseminar Lernforschungsprojekt

Das LFP-Projektseminar (Projektseminar „EWI Uni-Tag“) findet parallel zum Praxissemester in der regulären Vorlesungszeit des Wintersemesters statt. Im LFP-Projektseminar entwickeln Sie - mit Unterstützung der/des Dozierenden - eine konkrete Forschungsfrage für Ihr Lernforschungsprojekt (ggf. innerhalb eines vorgegebenen Themenbereichs), führen dieses durch (ggf. in Gruppen), interpretieren und präsentieren die Ergebnisse.
Die Projektseminare werden inhaltlich durch Dozierende verschiedener Arbeitsbereiche gestaltet und haben daher unterschiedliche Themenschwerpunkte bzw. Inhalte.

Was finden Sie spannend? Welches LFP-Projektseminar passt zu Ihren Praktikum?


AB Schulpädagogik/Schulentwicklungsforschung

Themenschwerpunkt Unterrichtsentwicklung

Evaluation der eigenen, im Rahmen des Praxissemesters durchgeführten, Unterrichtseinheit(en)

Beispielfragestellungen

  • Inwieweit gelingt es mir, meinen Unterricht anregend und gut an meine Schüler*innen angepasst zu gestalten?
  • Welche Stärken und Schwächen hat mein Unterricht hinsichtlich fachspezifischer Aspekte?

Semesterbegleitendes Projektseminar

Dozierende: Dr. Anabel Bach, Anja Böhnke, Christopher Kellermann, Katharina Krysmanski

Format: online, zeitunabhängig (ggf. einzelne Online-Präsenztermine)

Verkürztes Projektseminar

Für Studierende, die aus wichtigen Gründen (bspw. LFP als letzte Studienleistung) das Studium vor Semesterende beenden wollen und können, wird ein verkürztes, im Dezember endendes LFP-Projektseminar angeboten.
Für dieses verkürzte Seminar erfolgt eine gesonderte Anmeldung via Email (nicht über Campus Management). Alle Studierenden werden per Mail über die Teilnahmebedingungen informiert.

Dozentin: Katharina Krysmanski

Format: online, zeitunabhängig (ggf. einzelne Online-Präsenztermine)

Projektseminar für Studierende im Ausland

Für Studierende, die ihr Praktikum im Ausland absolvieren, wird in Ausnahmefällen ein spezielles LFP-Projektseminar angeboten.

Dozentin: Katharina Krysmanski

Format: online, zeitunabhängig (ggf. einzelne Online-Präsenztermine)

AB Schul- und Unterrichtsforschung

Themenschwerpunkte und Beispielfragestellungen

    • Pädagogische Beziehungen (Lehrkraft-Lernenden-Beziehung, Peerbeziehungen)
      • Nehmen (berufserfahrene) Lehrkräfte Peer-Beziehungen im Klassenzimmer akkurat wahr?
      • Zeigen sich Unterschiede zwischen den Lehrkraft-Beziehungen zu Schüler*innen mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten?
    • Lernmotivation und motivationale Merkmale
        • Wie schätzen die SuS ihre eigenen schulischen Fähigkeiten ein? Gibt es womöglich fachspezifische Unterschiede?
        • Wie stark sind die unterschiedlichen Arten der Lernmotivation bei meinen SuS ausgeprägt?
    • Umgang mit Fehlern
        • Sind meine SuS eher so orientiert, dass sie aus Fehlern lernen oder haben sie Angst davor, Fehler zu machen und vermeiden daher diese einzugestehen?
        • Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Fehlerfreundlichkeit der Lehrkraft und dem emotionalen Erleben der Schüler*innen? Zeigen sich womöglich fachspezifische Unterschiede?

Dozierende: Dr. Madeleine Kreutzmann, Dr. Marvin Harks (Lehrbeauftragter)

Format: online, zeitabhängig

AB Unterrichts- und Schulevaluation

Themenschwerpunkt: relativ offen

Fokus: Bestandsaufnahme/Evaluation zu einer für die Schule relevanten Fragestellung mittels vorliegender oder selbst erhobener Daten (Leistungsdaten, Befragungsdaten oder Beobachtungsdaten), Arbeit in Gruppen

Beispielfragestellungen

  • Zeigt sich ein Zusammenhang zwischen der Förderung der Problemlösekompetenz im Fach Mathematik und der Berufserfahrung der Lehrkraft? (Befragungsdaten)
  • Besteht ein Zusammenhang zwischen dem Störungsausmaß und dem Einsatz von Ritualen und Regeln im Unterricht? (Beobachtungsdaten)
  • Wirkt sich eine bestimmte Unterrichtsmaßnahme auf die Kompetenzen der Schüler*innen aus? (Leistungsdaten)

Dozierende: Dominik Endemann, Dr. Gesine Fuchs, Prof. Dr. Holger Gärtner, Marlene Handke, Dr. Katharina Holder, Annette Vogt-Daldrup

Format: online, zeitabhängig

Weitere Fragen?

Nähere Informationen zu den einzelnen LFP-Seminaren finden Sie (in Kürze) auch im kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Bei weiteren Fragen zum Lernforschungsprojekt können Sie uns gerne eine E-Mail an use_lehre@erzwiss.fu-berlin.de schicken.

Bei generellen Fragen zum Praxissemester wenden Sie sich bitte an das Praktikumsbüro der DSE.