Kooperationspartner

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Die Aufgaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) beginnen mit der frühkindlichen Förderung und reichen bis zur beruflichen Weiterbildung, wobei der Bereich Schule ebenso wie die Lehre an den Hochschulen in die Zuständigkeit der Länder fällt. Gemeinsam mit den Ländern kümmert sich das BMBF um die außerschulische berufliche Bildung und die Weiterbildung sowie die Ausbildungsförderung. Weitere Aufgaben des Ministeriums sind die Forschungsförderung, die Begabtenförderung, die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Förderung des internationalen Austausches in der Aus- oder Weiterbildung im Studium und in der Wissenschaft.

Das Projekt NETWASS ist eines der geförderten Projekte, die unter „Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung“ subsumiert sind.

Da wir in den drei Bundesländern Berlin, Brandenburg und Baden-Württemberg die ersten Schulungen des Projektes NETWASS durchführen, arbeiten wir eng mit den jeweiligen Ländern und Ministerien zusammen. Weitere Informationen erhalten Sie dazu auf den folgenden Seiten:

 

Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung - Berlin

 

Land Brandenburg

 

Land Brandenburg – Ministerium des Inneren

 

Baden-Württemberg – Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Gesonderte Informationen zum Schwerpunkt Gewaltprävention finden Sie auf den Überblicksseiten des Kontaktbüro Gewaltprävention.

 

Baden-Württemberg – Innenministerium

 

Polizei Baden-Württemberg

 

LISUM – Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg

Das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) ist eine Einrichtung der Länder Berlin und Brandenburg für die gemeinsame Bildungsregion.

 

InaS – Institut für angewandte Sicherheitsforschung  in Trägerschaft des Fördervereins der FH Polizei des Landes Brandenburg e. V.

 

 

 

 

Bundesministerium für Bildung und Forschung