Präsenz auf Tagungen

Präsenz auf Tagungen

April 2013:

Poster „The Realization of Test-Based School Reforms in Multi-Level Structured German School System” präsentiert auf dem Networking Event der International Cooperation in Education (ice) des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) im Rahmen der Tagung der American Educatio-nal Research Association (AERA) in San Francisco, San Francisco, USA.

September 2013:

Poster „Design Of School-Performance-Feedback-Systems And Use Of Feedback Data – A Comparison Of Three Different Designs” präsentiert auf der European Conference on Educational Research (ECER) der European Educational Research Association (EERA) in Istanbul, Türkei, 10.-13.09.2013.

Poster „Contrastive Patterns of Coordination Regarding the Usage of Mandatory Test-Data at Principal and School Supervising Authority Level” präsentiert auf der European Conference on Educational Research (ECER) der European Educational Research Association (EERA) in Istanbul, Türkei, 11.09.2013.

 

September 2012:

Vortrag „Methodologische Überlegungen zu Möglichkeiten valider Rekonstruktionen von Organisationen: Am Beispiel von Schule“ auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) Bielefeld, 11.09.2012.

Vortrag “The Role and Usage Strategies of Feedback Information at Principal Level in Norway and Germany” auf der European Conference on Educational Research (ECER) der European Educational Research Association (EERA), Cadiz/Spanien, 19.09.2012.

Vortrag (im Symposium) „Unterschiedliche Nutzungsmuster im Umgang mit Vergleichsarbeiten in der Mehrebenenstruktur des Schulsystems“ auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) in Bielefeld, 11.09.2012.

Vortrag „Durchführungseffekte bei Vergleichsarbeiten“ auf der 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung der DGfE in Bielefeld.

Juni 2012:

Poster „Vergleichsarbeiten als Steuerungselement im Bildungswesen: Das Zusammenspiel der verschiedenen Ebenen im Schulsystem“ präsentiert auf der Zwischentagung des BMBF-Forschungsschwerpunktes „Steuerung im Bildungssystem“ der SteBis-Koordinierungsstelle an der Freien Universität Berlin, Berlin.

29. März – 30. März 2012:

Posterstand zum Projekt auf der Tagung "Bildungsforschung 2020 - Herausforderungen und Perspektiven" in Berlin

12. März – 14. März 2012:

Vortrag Die Verwendung von Rückmeldungen aus Lernstandserhebungen für die Unterrichtsentwicklung auf Schulleitungsebene" im Symposium „Schulleitung als Akteur evidenzbasierter Steuerung – Bedingungen der Nutzung und Faktoren der Begrenzung von Gestaltungsspielräumen“ auf der DGfE-Tagung „Erziehungswissenschaftliche Grenzgänge“, Osnabrück

05. Oktober – 06. Oktober 2011:

Vortrag „Umgang mit Rückmeldungen aus VERA 8 – Instrument einer evidenzbasierten Schulentwicklung?“ auf der KBBB-Tagung in Bayreuth.

13. September – 6. September 2011:

Vortrag „Student assessments feedback information as part of evidence-based school reform?“ auf der ECER-Konferenz „Urban Education“, Freie Universität Berlin.

Im Rahmen des Symposiums „Impact of feedback information within multi level structured school systems“ wurden Fragestellungen vorgestellt, die Leistungstests und deren Auswirkungen auf das Schulsystem aus mehreren Perspektiven beleuchten. Die Fragestellung, die das BMBF-Projektteam nach einer Einführung in die methodische Herangehensweise präsentierte, war: Führt eine testdatenbasierte Schulreform in den verschiedenen Bundesländern zu einer engeren Kopplung? Unter Rückgriff auf das School Performance Feedback Modell von Visscher & Coe und des Neoinstitutionalismus von Rowan & Meyer konnte gezeigt werden, dass lose Kopplung – so wie sie im Schulsystem bereits vorliegt – aus Sicht der Schuladministration durch Vergleichsarbeiten und deren Implikationen gestützt wird.

05. September – 07. September 2011:

Vortrag „Methodische Anforderungen bei qualitativen Interviewstudien in der Organisation Schule“ im Rahmen der 76. Sektionstagung „Empirische Bildungsforschung“ 2011 der AEPF „Baustelle Lehrerbildung“ in Bamberg.

20. Juni – 21. Juni 2011:

Vorstellung des BMBF-Projekts mit dem Ziel der Vernetzung mit weiteren vom BMBF geförderten Projekten auf der Auftaktveranstaltung des Forschungsschwerpunktes „Steuerung im Bildungswesen“ (SteBis), Freie Universität Berlin.
Prof. Dr. Felicitas Thiel (FU Berlin) und Prof. Dr. Hans Anand Pant (IQB) leiten die Koordinierungsstelle, die einen fachlichen Austausch und einen gemeinsamen öffentlichen Auftritt der Projekte gewährleisten soll. Die KeyNote der Tagung wurde von Prof. Dr. Helmut Willke von der Zeppelin Universität in Friedrichshafen gehalten, der Anknüpfungmöglichkeiten der Projekte an die Theorie der Global Governance vorstellte.

17. Mai 2011:

Vortrag „Test-based reform and usage of feedback information in multi level German school system” zum Themenbereich „Transfer von Erkenntnissen aus dem wissenschaftlichen Raum in die Praxis“ im Rahmen der Research School Education and Capabilities (Summer School) der Technischen Universität Dortmund, Upstalsboom Hotel, Berlin.

08. April – 12. April 2011:

Vortrag mit dem Titel „Institutional conditions and use of feedback in multi-level German school system” im Rahmen der Session „Organizational Effects of Test-based School Reforms within Low- and High-stakes Educational Environments“ auf dem Annual Meeting der AERA-Konferenz „Inciting the Social Imagination: Education Research for the Public Good“ in New Orleans/USA.

Innerhalb dieser Session wurde der Frage nachgegangen, wie sich zentrale Tests je nach Länderkontext auf Prozesse der Steuerung und Qualitätssicherung im Bildungssystem auswirken. 13.000 Teilnehmer trafen sich zu einer der größten erziehungswissenschaftlichen Tagungen, um über das Thema „Inciting the Social Imagination: Education Research for the Public Good“ zu diskutieren.

28. Februar – 02. März 2011:

Posterpräsentation „Die Realisierung testbasierter Schulreform im Mehrebenensystem des Bildungswesens“ zur Vorstellung des Forschungsprojekts und der ersten Ergebnisse im Rahmen der 75. Sektionstagung „Empirische Bildungsforschung“ 2011 der AEPF in Bamberg.