Springe direkt zu Inhalt

Prüfungsbüro Master Psychologie

Schwerpunkt: Klinische Psychologie und Psychotherapie
Schwerpunkt: Arbeits-, Organisations- und Gesundheitspsychologie

Ansprechperson

Renata Orlovic

Kontakt                          

Habelschwerdter Allee 45
Ge­bäude Silberlaube
Raum KL 24/221c
14195 Berlin

Mail: master@psychologie.fu-berlin.de

Tel: +49 30 838 556 37

Sprechzeiten

Dienstags 10 - 12 Uhr

Donnerstags 10 - 12 Uhr

Das Prüfungsbüro ist am Montag und Dienstag, 16. und 17. Oktober nicht zu erreichen.

Bitte wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten an das Studienbüro, Frau Bartscherer.

Bitte beachten Sie, dass die telefonische Erreichbarkeit während der Sprechzeiten eingeschränkt sein kann.

Verantwortlichkeiten
    • Abschlussarbeiten, Anmeldung, Abgabe etc.
    • Eintragungen CM
    • Ausstellung von Leistungsübersichten, Bescheinigungen etc.
    • Erstellen von Abschlussdokumenten
    • Fragen zu Studien- und Prüfungsordnungen, Studienleistungen etc.
    • Annahme von Anträgen an den Prüfungsausschuss

Wichtige Information zur letzten Wiederholungsprüfung

In den Studienordnungen der Masterstudiengänge

- Psychologie mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

- Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Gesundheitspsychologie   

ist Folgendes im Hinblick auf die Wiederholung von Prüfungsleistungen festgelegt: Handelt es sich um die letzte Prüfungsleistung vor Abschluss des Studiums, dann kann die Prüfung auf Antrag der Studierenden an den Prüfungsausschuss bereits im Semester des vorangehenden Prüfungsversuchs durchgeführt werden.

Hierzu hat der Prüfungsausschuss der Masterstudiengänge Psychologie beschlossen, Anträge auf Vorziehen der letzten Prüfungsleistung zu befürworten, wenn die bzw. der betreffende Studierende bereits zweimal durch die entsprechende Prüfung durchgefallen ist oder einen der beiden Versuche nicht bestanden hat und den anderen Versuch unverschuldet nicht antreten konnte. Ein Nachweis hierfür ist erforderlich. Diese Regelung gilt für Studierende, die bereits alle sonstigen Studien- und Prüfungsleistungen absolviert und bereits zwei Prüfungsversuche in dem betreffenden Fach unternommen haben. Diese Regelung gilt zunächst bis Ende des Sommersemesters 2024.