Springe direkt zu Inhalt

Sarah Tan

Sarah_Foto

Arbeitsbereich Sonderpädagogik

Sprachentwicklung

Adresse
Fabeckstraße 35
Raum 149
14195 Berlin

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

In der Zeit vom 14.07.2023 - 28.07.2023 findet keine Sprechstunde statt.

Berufliche Tätigkeiten

seit 04/2011

Akademische Mitarbeiterin

Universität Potsdam, Department Linguistik, am Lehrstuhl für Psycholinguistik / Spracherwerb im Studiengang B.Sc. Patholinguistik

seit 03/2012

Freiberufliche Referentin im Weiterbildungsbereich

Durchführung von Fortbildungen für Sprachförderkräfte und ErzieherInnen zu den Themen Sprachentwicklung, Sprach- und Sprechstörungen im Kindesalter, Mehrsprachigkeit, Sprachförderung und Elternberatung

WiSe 2017/18 und WiSe 2016/17

Lehrbeauftragte an der Humboldt Universität zu Berlin

Institut für Rehabilitationswissenschaften / Abteilung Pädagogik bei Beeinträchtigungen der Sprache und Kommunikation

04/2011 - 09/2013

Freiberufliche Sprachtherapeutin

Zentrum für angewandte Psycho- und Patholinguistik Berlin (ZAPP Potsdam)

10/2009 - 03/2011

Wissenschaftliche Hilfskraft

Universität Potsdam, Department Linguistik, Fachbereich Psycholinguistik / Spracherwerb

04/2007 - 06/2010

Wissenschaftliche Hilfskraft

Universität Potsdam, Department Linguistik im Bereich Grammatiktheorie


Studium

seit 04/2011

Promotionsstudium im Fach Allgemeine Sprachwissenschaft/ Patholinguistik

Universität Potsdam

Thema der Promotion: Die phonologische Repräsentation von Wörtern im mentalen Lexikon bei Kindern mit und ohne Hörstörungen

10/2005- 03/2011

Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft/ Patholinguistik

Universität Potsdam

Titel der Diplomarbeit: "Modelltheoretische Interpretation phonologischer Verarbeitungsdefizite bei gestörtem Leseerwerb (Intraindividuelle Dissoziationen)"


Weiterbildungen

02/2015- 03/2016 Teilnahme am hochschuldidaktischen Qualifizierungslehrgang „Junior Teaching Professionals“ der Potsdam Graduate School (PoGS), Universität Potsdam, mit Erweiterung um das Zertifikat „Hochschullehre Brandenburg“ vom Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb)