Springe direkt zu Inhalt

100 Jahre Körnerpark

Logo 100 Jahre Körnerpark

Logo 100 Jahre Körnerpark

Projektleitung: Prof. Dr. Gerhard de Haan

Projektkoordination: Sascha Dannenberg, Nele Fischer

Laufzeit: 01.04.2016–30.09.2016

Projektbeschreibung

Der Körnerpark in Berlin-Neukölln wird 100 Jahre alt. Zu diesem Anlass beschäftigt sich das Projekt „100 Jahre Körnerpark“ mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser einzigartigen Parkanlage. Gemeinsam mit Künstlern und Experten aus Wissenschaft und Forschung erforschen drei Schulklassen das Leben von je einem fiktiven Zwillingspärchen. Dieses ist im selben Alter wie die Kinder selbst und lebt(e) vor 100 Jahren (1906), heute (2016) und in 100 Jahren (2116) im selben Haus in der Karl-Marx-Straße. Wie haben sich die Zwillinge vor 100 Jahren auf der Straße bewegt? Wo haben sie gespielt? Was hat sich seitdem geändert? Welche Veränderungen sehen die Kinder positiv, welche negativ? Wo und wie halten sich die Zwillinge, die in 100 Jahren leben, im öffentlichen Raum rund um die Karl-Marx-Straße auf? Wie sehen die Häuser dann aus und wie bewegen sich die Menschen fort?

Das Institut Futur führt dazu Szenario-Workshops durch, in denen Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Altersklassen spielerisch mögliche Entwicklungen bis zum Jahr 2116 erkunden. Sie machen unterschiedliche Alltagssituationen der Zwillinge im Jahr 2116 bildhaft sichtbar und die „zukünftige“ Welt materiell erlebbar. Die Ergebnisse zum Leben der sechs Zwillinge werden aufgearbeitet und vom 9. bis 24. Juli 2016 in der Galerie im Saalbau sowie am 10.09.2016 im Körnerpark ausgestellt.

Informationen zur Ausstellung (PDF)

Weltaktionsprogramm BNE
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe