Springe direkt zu Inhalt

Projektpartner

Das Projekt QuaSi BNE wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und ist am Institut Futur an der Freien Universität in Berlin angesiedelt.

Projektpartner waren zum einen die fünf Kommunen Alheim, Erfurt, Frankfurt am Main, Gelsenkirchen und Minden, ihre Netzwerke, Projekte und Lokalpolitiker sowie privatwirtschaftliche Akteure.

Darüber hinaus verfolgten wir eine enge Kooperation mit dem (ebenfalls vom BMBF geförderten) Projekt „Rekonstruktion von Governance-Regimen im BNE-Transfer“, das unter Leitung von Prof. Dr. Inka Bormann an der Philipps-Universität Marburg, an der Leibniz Universität Hannover, an der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg durchgeführt wurde.

Die Projektziele von QuaSi BNE korrespondierten schließlich auch mit Arbeitszielen der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, sodass Kooperationen mit unterschiedlichen Gremien, Institutionen und Arbeitskreisen im Kontext der UN-Dekade verfolgt wurden.

Weltaktionsprogramm BNE
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe