Springe direkt zu Inhalt

Umgang mit Störungen im Unterricht: Experten geben Einblicke

Am 14. Juli 2016 fand an der Freien Universität Berlin eine offene Gesprächsrunde zum Thema „Umgang mit Störungen im Unterricht“ statt.

News vom 22.08.2016

Die Veranstaltung wurde von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Seminars „Pädagogisches Handeln in Schulen“ unter Leitung von Dr. Anika Duveneck vom Institut Futur organisiert. Ziel dieser Veranstaltung war es, Einblicke aus der Praxis des Schulpsychologen Matthias Siebert vom SIBUZ (Schulpsychologisches Inklusionspädagogisches Beratungs- und Unterstützungszentrum) und der Lehrerin Katja Sprzagala, Expertin für „Herausfordernde SchülerInnen“ am Gymnasium Tiergarten, zu gewinnen. Beide Experten teilten mit dem Publikum ihre Erfahrungen und Methoden im Umgang mit schwierigen Situationen und Störungen im Unterricht.

Veranstaltungsbericht (PDF)

Weltaktionsprogramm BNE
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe