Springe direkt zu Inhalt

Der StartGreen@School-Award prämiert nachhaltige Schülerfirmen

StartgreenAtSchool

StartgreenAtSchool

Nachhaltiges Denken, Handeln und Wirtschaften muss frühzeitig erlernt und gelebt werden. Um dies zu unterstützen, können sich nachhaltige Schülerfirmen im Rahmen des Projektes StartGreen@School erstmalig um den StartGreen@School-Award bewerben.

News vom 16.06.2017

Wettbewerb für nachhaltige Schülerfirmen
Mit dem in diesem Jahr erstmals ausgeschriebenen StartGreen@School-Award sollen nachhaltige Schülerfirmen ausgezeichnet werden, die vorbildlich ökologisch und sozial wirtschaften. „Unsere Erfahrung mit nachhaltigen Start-ups zeigt, welche wichtige Rolle ein Wettbewerb für die teilnehmenden Teams haben kann“, erläutert Alexander Schabel vom Projektpartner Borderstep Institut. „Bei unserem Gründerpreis stehen der Austausch und das bewusste Reflektieren des eigenen Konzeptes im Vordergrund.“

Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geld- und Sachpreise in Höhe von 5.000 Euro. Die Bewerbung ist vom 1. Juni bis zum 31. August 2017 für Schülerfirmen aller Schulformen aus ganz Deutschland möglich. Die feierliche Preisverleihung findet im November in Berlin statt.

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess, den Preisen und den Bewertungskriterien unter: https://start-green.net/school/award/

Vollständige Pressemitteilung

Ansprechpartnerin am Institut Futur
Stephanie Pröpsting

90 / 100
Weltaktionsprogramm BNE
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe