Springe direkt zu Inhalt

Eyeware: Project Glass und die Zukunft von Smartphones

Eichelbaum: Eyeware: Project Glass und die Zukunft von Smartphones

Eichelbaum: Eyeware: Project Glass und die Zukunft von Smartphones

Eichelbaum, Frederik – 2014

Die Brille als Interface und zentrale Kommunikationstechnologie wartet seit Jahrzehnten auf ihren Durchbruch. Verschiedene Faktoren haben dazu beigetragen, dass im Jahr 2012 viele große Unternehmen beschlossen haben, diesen Durchbruch herbeizuführen. Vor allem haben Displaytechnologien für Endverbraucheranwendungen einen Grad der technischen Reife erreicht, welcher diese für den Einsatz in Datenbrillen prädestiniert. Trotz der technischen Machbarkeit und Attraktivität holografischer Interfaces ist unklar, auf welchem Weg diese ihre Rolle als Informations- und Kommunikationsmedium in der Gesellschaft einnehmen werden. Die Arbeit stellt die Frage nach einer möglichen Evolution von Computerbrillen bis 2020 und den Technologie- und Markttreibern, die während dieser Evolution eine Schlüsselrolle spielen. Über einen Roadmapping-Prozess, welcher durch qualitative Experteninterviews gestützt wurde, konnten drei Generationen von Eyeware für die Zukunft definiert und mögliche Anwendungsszenarien für diese Generationen abgeleitet werden. Das Ergebnis der Arbeit wurde schließlich in einer Technologie-Roadmap bis zum Jahr 2020 visualisiert.

Titel
Eyeware
Verfasser
Eichelbaum, Frederik
Verlag
Institut Futur, Freie Universität Berlin
Schlagwörter
Eyeware: Project Glass und die Zukunft von Smartphones
Datum
2014-03
Kennung
ISBN: 978-3-944843-02-5
Erschienen in
iF-Schriftenreihe Sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung
Zitierweise
Eichelbaum, F.: Eyeware. Project Glass und die Zukunft von Smartphones. if-Schriftenreihe Sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung 02/14. Institut Futur, Freie Universität Berlin.
Sprache
ger/deu
Art
Masterarbeit
Größe oder Länge
105 Seiten / 8 MB (PDF)
Weltaktionsprogramm BNE
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe