Springe direkt zu Inhalt

Automatisierte ÖPNV- und Logistiksysteme in ländlichen Räumen. Eine Untersuchung zu Betriebskonzepten, Verkehrsinfrastrukturen und zukünftigen ländlichen Mobilitätsmärkten.

Lorenz Crössmann – 2022

In den letzten beiden Dekaden haben rasante Fortschritte in den Bereichen der Computertechnologie und der künstlichen Intelligenz das selbstfahrende „autonome“ Kraftfahrzeug in greifbare Nähe gerückt. Im Verbund mit Digitalisierung und grüner Verkehrswende wird das automatisierte Fahren zu disruptiven Veränderungen in Wirtschaft, Gesellschaft und individuellem Mobilitätsverständnis führen. Auffällig ist, dass im wissenschaftlichen Diskurs und in der medialen Rezeption überwiegend zukünftige Anwendungen in urbanen Räumen sowie solche im Bereich des Individualverkehrs im Fokus stehen. Dabei werden gerade abseits der Ballungsräume innovative Mobilitäts- und Logistiklösungen benötigt, um den Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen und auch zukünftig ein öffentliches Angebot zu erhalten. Die vorliegende zweiphasige Untersuchung setzt an diesem Punkt an. In der ersten explorativen Phase werden mittels Experteninterviews mögliche Anwendungsfelder für automatisierte ÖPNV- und Logistiksysteme in ländlichen Räumen analysiert. Ferner werden die potenziellen Auswirkungen automatisierter Systeme auf die ländliche Gesellschaft untersucht. In der zweiten Phase werden durch eine Delphi-Befragung zeitliche Prognosen und Eintrittswahrscheinlichkeiten zum Untersuchungsgegenstand ermittelt. Außerdem erfolgt die Bewertung von Einflussfaktoren, welche im ersten Teil der Untersuchung identifiziert wurden. Diese Arbeit skizziert folglich plausible Zukunftsbilder einer automatisierten ruralen Mobilität und Logistik und trägt mit dem erarbeiteten Verfahren zur Identifizierung und Gewichtung von Einflussfaktoren zur Weiterentwicklung der Methoden der Zukunftsforschung bei.

In the last two decades, rapid advances in the fields of computer technology and artificial intelligence have brought the self-driving "autonomous" vehicle within reach. In combination with digitalization and the shift to sustainable transportation, automated driving will lead to disruptive changes in the economy, society and the individual's understanding of mobility. It is striking that in the scientific discourse and in the media reception, the focus is predominantly on future applications in urban areas and in the field of individual transport. Yet innovative mobility and logistics solutions are needed especially in rural areas in order to meet the challenges of demographic change and to maintain a basic public service. The presented two-phase study starts at this point. Thus, first, in the exploratory phase, possible fields of application for automated public transport and logistics systems in rural areas are discussed and analyzed on the basis of expert interviews. Furthermore, the potential impact of automated systems on rural society will be investigated. In a second in-depth phase, a Delphi survey will be conducted to determine temporal forecasts and probabilities of occurrence for the subject of the study. In addition, influencing factors identified in the first phase of the study will be evaluated. Thus, this work not only sketches plausible futures of automated rural mobility and logistics, but also contributes to the further development of methods of futures research with the elaborated procedure for the identification and weighting of influencing factors.

Titel
Automatisierte ÖPNV- und Logistiksysteme in ländlichen Räumen. Eine Untersuchung zu Betriebskonzepten, Verkehrsinfrastrukturen und zukünftigen ländlichen Mobilitätsmärkten.
Verfasser
Lorenz Crössmann
Verlag
Gerhard de Haan
Schlagwörter
Öffentlicher Verkehr; Automatisiertes Fahren; Zukunftsforschung; Ländlicher Raum
Datum
2022-02
Kennung
http://dx.doi.org/10.17169/refubium-33664
Erschienen in
iF-Schriftenreihe. Sozialwissenschaftliche Zukunftsforschung.
Art
Text
Größe oder Länge
102
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe
ESD for 2030 (2020-2022)