Salon Futur #15: Bock auf Blockchain?

09.06.2018 | 18:00 - 20:00
Günter_Rote

Günter_Rote

Podium

Podium

Austausch

Austausch

„Bock auf Blockchain? Gesellschaftspolitische Dynamiken von Blockchain und Bitcoin“ – unter diesem Titel fand am 09. Juni 2018 zur Langen Nacht der Wissenschaften der Salon Futur #15 statt.

Von neuen Technologien, die vielversprechende gesellschaftliche Potenziale eröffnen, ist immer wieder die Rede. Doch nur wenige beflügelten in kürzester Zeit den Start-Up-Markt wie die Blockchain-Technologie – vor allem in Berlin, der Blockchain-Hauptstadt Europas. Ihre Entwickler*innen und Anwender*innen sehen in ihr die Chance auf progressive Veränderungen unserer Gesellschaft, die längst mehr umfassen könnten als kryptisches Geld. Kritische Stimmen halten jedoch immer wieder dagegen, dass dezentrale Kryptowährungen, allen voran die bekannteste Bitcoin, nicht nur keinen nennenswerten Mehrwert haben, sondern eine marktwirtschaftliche Blase darstellen, die Staat und Gesellschaft eher gefährden könnten.

Beim Salon #15 stellte Prof. Dr. Günter Rote, Professor für Theoretische Informatik, einem interessierten Publikum die technischen Grundgedanken und Besonderheiten der Blockchain-Technologie am Beispiel der Kryptowährung Bitcoin vor, wozu vor allem Anonymität trotz völliger Transparenz und dezentrale Organisation gehören. Auch der von ihm herausgearbeitete historische Abriss zeigt: Geld funktioniert vor allem durch Vertrauen – so eben auch die Kryptowährungen.

In der von Sercan Sever, Mitarbeiter im Koordinationsbüro des Masterstudiengangs Zukunftsforschung, moderierten Diskussion tauschten sich in gewohnt geselliger Atmosphäre Akteur*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft in Interaktion mit dem Publikum über Potenziale und die Umsetzbarkeit von Blockchain, aber auch ihrer Kritik, aus. Mit dabei waren außerdem Robin Matzke, Promovent an der Jurisitischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, und Florian Reike, Head of Research bei der Advanced Blockchain AG.

Am Ende der Veranstaltung zeigte sich trotz des sehr gut besuchten Salons ein Besucher erstaunt darüber, dass „nur so wenig Leute“ da waren und prognostizierte aufgrund der rasant zunehmenden gesellschaftlichen Relevanz eine knapp 10-fache Teilnehmerzahl, sollte die gleiche Veranstaltung nächstes Jahr ein weiteres Mal stattfinden. Es wird sich also zeigen, worin diese Euphorie von einigen mündet, wen sie erreicht und wen sie nicht erreicht.

Im Anschluss gab es für Gäste die Gelegenheit bei Wein und frischen Brezeln ins Gespräch zu kommen.

Ablauf

18:00 Präsentation "Blockchain-Technologie und Kryptowährung Bitcoin"
Prof. Dr. Günter Rote (Theoretische Informatik | Freie Universität Berlin)

18:30 Podiumsdiskussion
mit Robin Matzke (Juristische Fakultät | Humboldt-Universität zu Berlin),
Florian Reike (Head of Research | Advanced Blockchain AG), 
Sercan Sever (Institut Futur | Freie Universität Berlin)

Im Anschluss
Austausch bei Wein und Brezeln

Zeit & Ort

9. Juni 2018, 18:00 - 20:00 Hörsaal 1a,
Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin (Rostlaube)


Zeit & Ort

09.06.2018 | 18:00 - 20:00

Hörsaal 1a
Habelschwerdter Allee 45 (Rostlaube), 14195 Berlin

Weitere Informationen

Für Anfragen, Anmerkungen u.ä. melden Sie sich gern unter salon@institutfutur.de.

Weltaktionsprogramm BNE
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe