Springe direkt zu Inhalt

Coco Klußmann

Coco Klußmann

Institut Futur

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nachhaltigkeit an Hochschulen (HOCH-N)

Adresse
Fabeckstraße 37
14195 Berlin

Coco Klußmann studierte Soziologie an der Universität Hamburg mit zwei Auslandssemestern an der Masaryk Universität in Brno (Tschechien) mit den Schwerpunkten Kultur-/Umweltsoziologie. Ihre Abschlussarbeiten verfasste sie zum Begriff der Nachhaltigkeit und dessen Bedeutung in der Praxis deutscher Unternehmen (Bachelor) sowie zu Prozessen von Konnektivität und Kollektivität beim Urban Gardening (Master).

Seit Februar 2017 arbeitet Coco Klußmann als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Futur für das BMBF-geförderte Verbundprojekt „Nachhaltigkeit an Hochschulen (HOCH-N)“. Insbesondere erarbeitet sie dabei im Austausch mit den Anwenderhochschulen eine für Hochschulen angepasste Version des Deutschen Nachhaltigkeitskodex sowie einen Leitfaden für dessen Anwendung.

Vita

seit 02/2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Futur der Freien Universität Berlin, BMBF-Verbundprojekt „Nachhaltigkeit an Hochschulen (HOCH-N)“

2016–2017                
Universität Bremen, Institut für Soziologie, Dozentin für soziologische Theorie bei Prof. Uwe Schimank

seit 2015                   
Universität Hamburg, Institut für Soziologie, Dozentin für qualitative Sozialforschung

2012–2016               
Universität Hamburg, Master-Studium Soziologie, studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebs- und Organisationssoziologie bei Prof. Jürgen Beyer

2010–2011               
Masaryk Universität Brno (Tschechische Republik) Auslandssemester

2008–2012               
Universität Hamburg, Bachelor-Studium Soziologie, studentische Mitarbeiterin im BMBF-geförderten Forschungsprojekt „Matching von Innovation und nachhaltigen Organisationsmodellen (MINO)“

2002–2008
M.M.Warbrug & CO in Hamburg, Ausbildung zur Bankkauffrau und Privatkundenbetreuerin

Weltaktionsprogramm BNE
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe