Springe direkt zu Inhalt

Ann-Kathrin Schlieszus

Ann-Kathrin-Schlieszus

Institut Futur

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

UNESCO BNE-Programm "ESD for 2030"

Adresse
Fabeckstraße 37
14195 Berlin

Zur Person

Ann-Kathrin Schlieszus studierte Geographie, Französisch und Biologie für das Lehramt an Gymnasien an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Während ihres Studiums war sie in unterschiedlichen Forschungsprojekten zu BNE als studentische und wissenschaftliche Hilfskraft tätig. Von Juli 2020 bis November 2023 arbeitete sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Heidelberger Zentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg in zwei Projekten zur Förderung von BNE in der Hochschullehre. In dieser Zeit war sie ebenfalls als Koordinatorin des BNE-Hochschulnetzwerks Baden-Württemberg tätig. Seit Mai 2021 promoviert sie an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg zum Umgang mit Normativität im Rahmen von BNE an Hochschulen. Seit Dezember 2023 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Nationalen Monitoring BNE am Institut Futur, Arbeitsbereich Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung, an der Freien Universität Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Hochschulbildung für nachhaltige Entwicklung, transformatives Lernen sowie (Nicht-)Nachhaltigkeit in Bildungseinrichtungen (Whole Institution Approach).

 

Vita

Seit 12/2023 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin, Institut Futur, Arbeitsbereich Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung

Seit 05/2021 Dissertationsprojekt am Heidelberger Zentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Arbeitstitel: „Umgang von Hochschullehrenden mit Normativität im Rahmen einer transformativen Bildung für nachhaltige Entwicklung“

07/2020 – 11/2023 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Heidelberger Zentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung, Pädagogische Hochschule Heidelberg

10/2013 – 11/2020 Studium der Fächer Geographie, Französisch und Biologie für das Lehramt an Gymnasien, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, dabei vielfältige Tätigkeiten als studentische und wissenschaftliche Hilfskraft

Publikationen

 

Weselek, J., Butterer, H. & Schlieszus, A.-K. (2024, i. E.). Unpolitische Bildung für nachhaltige Entwicklung – Anknüpfungspunkte für eine politisierte BNE in der Schule. Wochenschau-Sonderausgabe: „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Schlieszus, A.-K. & Siegmund, A. (2024, i. E.). Individuelle Umbrüche durch einen reflexiven Umgang mit Normativität – Wie Hochschullehrende bei Lernenden transformative Lernprozesse unterstützen können. In H. Kminek, V. Holz & M. Singer-Brodowski (Hrsg.), Ökologische, gesellschaftliche und individuelle Umbrüche und ihre Bedeutung für Bildung für nachhaltige Entwicklung. Opladen: Babara Budrich Verlag.

Schlieszus, A.-K., Ruckelshauß, T., & Siegmund, A. (2023, i. E.). Wie trägt Vertrauen zur Auseinandersetzung mit Normen und Werten in der Hochschule bei? In K. Lehmann & S. Meilinger (Hrsg.), Veränderung anstoßen – Ethik und Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen.

Schlieszus, A.-K. & Siegmund, A. (2023). BNE an Hochschulen zwischen Neutralität und Wertereflexion. Wie schaffen Lehrende Diskussionsräume? In C. Bühler, A. Krug & C. Sippl (Hrsg.), Bildung für_und nachhaltige Entwicklung BNE. Journal für LehrerInnenbildung, 4(3), 26-34. https://doi.org/10.35468/jlb-03-2023-02

Schlieszus, A.‑K., Ruckelshauß, T., & Siegmund, A. (2022). Interdisziplinäres Arbeiten in Hochschulweiterbildungen im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung, 6(2), 22-28. https://doi.org/10.11576/ZHWB-5406

Ruckelshauß, T., Schlieszus, A.‑K. & Siegmund, A. (2022). Werte und Normen in digitalen BNE-Weiterbildungen. In J. Weselek, F. Kohler & A. Siegmund (Hrsg.), Digitale Bildung für nachhaltige Entwicklung. Herausforderungen und Perspektiven für die Hochschulbildung (S. 193–202). Berlin, Heidelberg: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-662-65122-3_15

Schlieszus, A.‑K., & Siegmund, A. (2022). "Normati…" "What?" - Normative questions in environmental and sustainability education in higher education contexts. In N. Deutzkens, K. Van Poeck, M. Deleye, J. Læssøe, J. Lönngren, H. Lotz-Sisitka, J. Lysgaard, J. Öhman, L. Östman, E. Vandenplas, & A. Wals (Hrsg.), Challenges for environmental and sustainability education research in times of climate crises: 15th Invitational Seminar on Environmental and Sustainability Education Research (S. 29–31). Online unter https://www.cdo.ugent.be/news/read-and-hear-more-about-what-was-discussed-during-15th-invitational-seminar-ese-research

Kohler, F., Kowalczyk, C., Ruckelshauß, T., Schlieszus, A.-K., Weselek, J. & Siegmund, A. (2021). Nachhaltigkeit für die Praxis. Daktylos, Bildungswissenschaftliches Magazin der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, 26(2), 26-27. Online unter https://www.ph-heidelberg.de/fileadmin/ ms-presse-oeffentlichkeit/presse/Daktylos/PHHD_daktylos2021_TheorieUndPraxis.pdf

Kohler, F., Ruckelshauß, T., Schlieszus, A.‑K., Weselek, J., & Siegmund, A. (2021). Wie lehrt man Nachhaltigkeit? Projekte aus Erwachsenen- und Hochschulbildung. Erwachsenenbildung, 67(2), 77–80. https://doi.org/10.13109/erbi.2021.67.2.77

European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe
ESD for 2030 (2020-2026)