Springe direkt zu Inhalt

Abschlussbericht FUturist: Klimaneutrale Freie Universität Berlin 2032

In einem partizipativen Workshop haben Angehörige der Freien Universität Berlin unter Anleitung von Studierenden des Masters Zukunftsforschung einen klimaneutralen Campus 2032 imaginiert. Der Projektbericht ist jetzt online publiziert.


News vom 03.11.2022

Im Zentrum der technischen und sozialen Innovationen steht dabei das Wechselspiel zwischen (mehr) Natur und (mehr) Digitalisierung. So führen Wege, die sich immer wieder selbst begrünen zu ständig neuen, kurzzeitigen Trampelpfaden, welche das Entdecken neuer Orte und diverse neue Begegnungen jenseits der Alltagsroutinen ermöglichen. Durch variable Treffpunkte an immer unterschiedlichen aber stets angenehmen begrünten Orten wird jedes Treffen mit Kolleg*innen oder Kommiliton*innen lohnenswert. Hierbei wird auch Raum frei, um anderen Organismen einen höheren Stellenwert einzuräumen, so zum Beispiel an den immer am richtigen Platz befindlichen digital optimierten Insektenbrücken sowie KI-Bienen. Permanentes digitales Monitoring aller Emissionen erlaubt die Echtzeitintervention und Optimierung durch visuell und direkt erfahrbare Hinweise wie roten Wolken bei zu hohen Emissionen bis hin zu vielseitigen, verwobenen Mechanismen wie automatische Qualitätsmessungen, die neben einer Nährstoffernte auch Wasser- und Luft-Qualität prüfen.

Projektbericht: https://www.ewi-psy.fu-berlin.de/v/master-zukunftsforschung/_media/Abschlussbericht--FUturist.pdf


Benjamin Lehn | Malte Terzer| Jenni Haberland | Nike Sudikatis | Ina Baier | Greta Jansing | Sascha Dannenberg

3 / 100
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe
ESD for 2030 (2020-2023)