Springe direkt zu Inhalt

Stellenausschreibung

News vom 01.07.2022

Das erwartet Sie bei uns

Im Rahmen des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderten Projektes „Bildung für nachhaltige Entwicklung 2030. Der Umgang mit Risiken, Dilemmata und Trade Offs“ ist eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in E13 mit 70%-Teilzeitbeschäftigung für die Konzeptentwicklung und Evaluation zu besetzen.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören:

  • Mitarbeit an der Konzeptentwicklung zum Umgang mit Dilemmata, Risiken und Trade Offs in der Sekundarstufe I.
  • Verbindung der Konzeption mit Themenfeldern der Nachhaltigkeit (Zielkonflikte, Fake News u.a.).
  • Entwicklung eines Evaluationsinstrumentes u.a. unter Nutzung bestehender Instrumente.
  • Durchführung und Auswertung der Evaluation.

Es handelt sich nicht um eine Qualifikationsstelle.

Das bringen Sie mit

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Erziehungswissenschaft oder einer den Aufgaben affinen Disziplin.

Das wünschen wir uns von Ihnen

Solide Kenntnisse im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung und in der quantitativen Evaluationsforschung. Kenntnisse im Diskurs über Dilemmata und / oder Risiken und Trade Offs. Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, eigenständiges Arbeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Zeugnissen). Bitte senden uns Ihre Bewerbung über unser Online-Recruiting Portal, indem Sie auf den blauen Button „Jetzt bewerben“ jeweils oben oder unten rechts klicken. Von dort aus werden Sie zum Anlegen eines Benutzerkontos weitergeleitet. Das Anlegen ist nur bei erstmaliger Bewerbung notwendig.

Anmerkungen

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Die Freie Universität Berlin fordert Frauen sowie Personen mit Migrationsgeschichte ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.

12 / 100
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe
ESD for 2030 (2020-2023)