Springe direkt zu Inhalt

Multiplikatorenausbildung - Bildung für nachhaltige Entwicklung

Projektleitung: Prof. Dr. Gerhard de Haan

Projektkoordination: Dipl.-Päd. Saskia Helbig & Dipl.-Päd. Diana Grundmann

Laufzeit: 2008 bis 2009

Gefördert durch: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Website: http://www.bne-ganztagsschule.de

Projektbeschreibung

Von Januar 2008 bis Juni 2009 hat die Freie Universität Berlin, gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), ein bundesweit einzigartiges Weiterbildungsangebot durchgeführt: Knapp 80 Akteure aus dem gesamten Bundesgebiet wurden zu „Multiplikatoren für Bildung für nachhaltige Entwicklung an Ganztagsschulen“ ausgebildet.

Für eine erfolgreiche Umsetzung der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an Ganztagsschulen sind das Engagement und die Kompetenzen pädagogischer Kräfte entscheidend. In allen Bundesländern sollen Teile des Nachmittagsangebots von Ganztagsschulen durch externe pädagogische Fachkräfte abgedeckt werden. Hier hat die Multiplikatorenausbildung angesetzt: Relevante Akteure wurden zu Experten der BNE qualifiziert, die für Schülerinnen und Schüler fachlich und methodisch-didaktisch angemessene BNE-Angebote offerieren und Themen einer nachhaltigen Entwicklung handlungsorientiert in konkreten Projekten aufbereiten. Zudem wirken die ausgebildeten BNE-Experten als Multiplikatoren, u. a. indem sie Lehrkräfte und andere BNE-Akteure weiterbilden und Schulen bei ihrer Arbeit am Schulprogramm unterstützen.

Weltaktionsprogramm BNE
European Journal of Futures Research bei SpringerOpen
iF-Schriftenreihe