Univ.-Prof. Dr. Christoph Wulf

wulf_bild_neu

Arbeitsbereich Anthropologie und Erziehung

Professor

Adresse
Habelschwerdter Allee 45 (neue Adresse!)
Raum KL 24/108
14195 Berlin

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 1968: Magister Artium: Freie Universität Berlin
  • 1970-1975: Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt/Main
  • 1973: Promotion: Philipps Universität Marburg
  • 1975: Habilitation: Philipps Universität Marburg
  • 1975: o. Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität-Gesamthochschule-Siegen
  • seit 1980: Professor an der Freien Universität Berlin

 

Auslandsaufenthalte (Auswahl)

  • Gastprofessuren an der Universität von Paris (Nanterre, Saint Denis, Denis Diderot), in der Fondazione San Carlo di Modena, European Peace University, Universiteit van Amsterdam, Stockholms Universitat, University of London, The University of Tokyo
  • mehrmonatige Forschungs- und Lehraufenthalte in mehreren Ländern Südamerikas, im anglophonen und francophonen Afrika sowie in mehreren Ländern Asiens
  • einjähriger Forschungsaufenthalt in den USA: Stanford University, Palo Alto; Colorado University, New York
  • einjähriger Studienaufenthalt an der Sorbonne, Paris

 

Tätigkeiten in Forschungseinrichtungen und Institutionen (Auswahl)

  • Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften Wien (wissenschaftlicher Beirat)
  • Institut National de Recherche Pédagogique Paris/Lyon (Conseil Scientific)
  • Gesellschaft für Historische Anthropologie (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Kommission "Pädagogische Anthropologie" der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (Vorsitzender)(1993-1999)
  • Deutsche Unesco Kommission (Mitglied des Vorstandes); Erziehungsausschuß der Deutschen Unesco Kommission (Vorsitzender)
  • Network Educational Science Amsterdam, ein Netzwerk von 45 internationalen erziehungswissenschaftlichen Fakultäten und Forschungszentren (Vorsitzender)
  • American Anthropology Association
  • Gesellschaft für wissenschaftliche Zusammenarbeit mit den Entwicklungsländern
  • Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
  • Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (Gutachter; Berater)
  • Kommissionsvorstand (Gründungsmitglied) der DGfE
  • Kommission Bildungsforschung mit der Dritten Welt
  • Wissenschaftliche Beratergruppe Gesamtschulversuch Nordrhein-Westfalen (Mitglied)
  • Funk-Kolleg "Beratung und Erziehung" (Mitglied der wissenschaftlichen Leitung)
  • Deutsche Gesellschaft für Friedens- und Konfliktforschung (Kuratorium; Förderkommission für Pädagogische Projekte)
  • International Peace Research Association (Executive Council; Gründungssekretär der Education Comission)
  • International Council of Education of Teachers (ICET; Board of Directors)

 

Lehrberechtigung

Prüfungsfächer: Allgemeine Erziehungswissenschaft und alle Studienrichtungen sowie studienrichtungsübergreifende und studienrichtungsspezifische Wahlpflichtfächer


Ausgewählte Schriften


Monographien

  • Anthropologie in der globalisierten Welt. Auf dem zu einer neuen Anthopologie. Moskau 2015 (russisch/deutsch).
  • Critical Educational Science. New Delhi: Critical Quest, 2015.
  • Bildung aus anthropologischer Sicht. Ulan Bator: Monsudar, 2015 (mongolisch).
  • Bilder des Menschen. Imaginäre und performative Grundlagen der Kultur. Bielefeld 2014.
  • Das Rätsel des Humanen. München: Wilhelm Fink 2013.


Projektbände

  • mit Gabiele Brandstetter, Michael Buchholz/Andreas Hamburge u.a.: Balance, Rhythmus, Resonanz. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie 27 (2018) 1 Berlin. De Gruyter.
  • mit Gilles Brougère/Lucette Colin/Christine Delory-Momberger/Ingrid Kellermann/ Karsten Lichau: Begegnungen mit dem Anderen. Orte, Körper und Sinne im Schüleraustausch. Münster 2017.


Herausgaben

  • (mit Kraus, Anja/Budde, Jürgen/Hietzge, Maud) (Hrsg.): Handbuch Schweigendes Wissen. Erziehung, Bildung, Sozialisation und Lernen. Weinheim: Beltz Juventa 2017.
  • Wulf, Ch. (mit Kontopodis, Michalis/Varvantakis, Christos (Hrsg.) (2017): Global Youth in Digital Trajectories. London, New York, New Delhi. Routledge.
  • Exploring Alterity in a Globalized World, Londan: Routledge 2016.
  • mit Capeloa Gil, Isabel (eds.): Hazardous Future. Disaster, Representation and the Assessment of Risk. Berlin/Munich/Boston: De Gruyter 2015.
  • mit Axel Michaels (eds.): Exploring the Senses. London/New York/New Delhi: Routledge 2014.
  • Violence, Religion et Dialogue Interculturel. Perspectives euroméditerranéennes (mit Jacques Poulain und Fathi Triki). Paris : Harmattan 2010.